GENEART und Applied Biosystems Deutschland GmbH planen Abschluss eines Beherrschungsvertrags




11.06.10 09:03
aktiencheck.de

Regensburg (aktiencheck.de AG) - Die GENEART AG (ISIN DE000A0JJ4L4 / WKN A0JJ4L) meldete am Freitag, dass sie und die Applied Biosystems Deutschland GmbH, die deutsche Tochter der amerikanischen Life Technologies Corp. (ISIN US53217V1098 / WKN A0RDDT), den Abschluss eines Beherrschungsvertrags gemäß §§ 291 ff. AktG mit der GENEART AG als beherrschter und der Applied Biosystems Deutschland GmbH als herrschender Gesellschaft planen.

Wie der Weltmarktführer für Gensynthese und Spezialist in der Synthetischen Biologie mitteilte, wollen beide Gesellschaften diesen Vertrag vor der für den 19. August 2010 geplanten ordentlichen Hauptversammlung der GENEART AG unterzeichnen. Der Beherrschungsvertrag soll der GENEART-Hauptversammlung im Rahmen der für den 19. August 2010 geplanten ordentlichen Hauptversammlung zur Zustimmung vorgelegt werden, hieß es.

Die Aktie von GENEART schloss gestern bei 14,84 Euro (+0,27 Prozent). (11.06.2010/ac/n/nw)





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
55 Geneart AG 06.07.10
  Geneart (WKN: A0JJ4L) Paten. 05.02.09
RSS Feeds




Bitte warten...