Erweiterte Funktionen


G20-Außenministertreffen mit Maas, aber ohne Pompeo




21.05.18 05:50
dpa-AFX

BUENOS AIRES (dpa-AFX) - Die Außenminister führender Wirtschaftsmächte beraten am Montag beim G20-Treffen in Buenos Aires über Entwicklungspolitik, Digitalisierung, Handel und Multilateralismus.

Jenseits der offiziellen Tagesordnung dürfte es am Rande de Treffens aber auch um die Bewältigung aktueller Krisen etwa im Nahen Osten gehen. US-Außenminister Mike Pompeo nimmt nicht teil. Er bleibt in Washington und hält dort gleichzeitig eine Grundsatzrede zur Nahost-Strategie der USA. In Buenos Aires lässt er sich von seinem Stellvertreter John Sullivan vertreten.



Bundesaußenminister Heiko Maas war am Sonntag nach Buenos Aires aufgebrochen. Er wird anschließend nach Washington zu seinem Antrittsbesuch bei Pompeo weiterreisen. Deutschland hatte im vergangenen Jahr den Vorsitz in der Gruppe der 20 und hat sie zum 1. Dezember an Argentinien abgegeben. Das G20-Gipfeltreffen findet Ende November in Buenos Aires statt./mfi/DP/he









 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...