Erweiterte Funktionen


Frankreich: Verbrauchervertrauen bleibt trotz Coronavirus robust




27.03.20 09:16
dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Der von Beobachtern erwartet Einbruch beim französischen Verbrauchervertrauen ist ausgeblieben.

Trotz der Corona-Krise sei das Verbrauchvertrauen im März nur um einen Punkt auf 103 Punkten gefallen, teilte das Statistikamt Insee am Freitag in Paris mit. Volkswirte hatten im Mittel einen drastischen Rückgang auf 91 Punkte erwartet.



Die Daten wurden vom 26. Februar bis zum 17 März bei ungefähr 2000 Haushalten erhoben. Die strenge Ausgangssperre wurde allerdings erst am 16. März verhängt. Laut Insee spiegeln die Daten daher vor allem die Situation Anfang März wieder. Die Zahl der Todesfälle nach einer Infektion mit dem Coronavirus ist in Frankreich zuletzt weiter stark gestiegen./jsl/mf/mis









 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...