Erweiterte Funktionen


Frankfurter Rundschau: Zur Einigung bei den Sondierungsgesprächen




12.01.18 16:54
news aktuell

Frankfurt (ots) - Lieblingsprojekte wie die Bürgerversicherung
oder höhere Steuern für diejenigen mit sehr hohen Einkommen und auch
die vom SPD-Vorsitzenden Martin Schulz im Wahlkampf immer wieder
geforderte Abschaffung der sachgrundlosen Befristung konnten die
Sozialdemokraten in den Sondierungsgesprächen nicht durchsetzen.
Dennoch konnten sie zählbare Erfolge erzielen, die das Leben vieler
Menschen verbessern können. Arbeitgeber sollen wieder genauso viel
zur gesetzlichen Krankenversicherung beitragen wie Arbeitnehmer. Die
Rente soll für alle stabilisiert werden. Doch es wird nicht
ausreichen, um die SPD-Mitglieder von einem Bündnis zu begeistern,
das viele von ihnen nicht mehr wollen. Die SPD-Führung hat also noch
viel Arbeit vor sich, um die eigenen Mitglieder zum Mitmachen zu
bewegen.



Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...