Erweiterte Funktionen


FDP-Chef hält Grundrente für nicht finanzierbar




14.02.19 12:25
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturBERLIN (dts Nachrichtenagentur) - FDP-Chef Christian Lindner hält die in der Großen Koalition diskutierte Grundrente für nicht finanzierbar. "Ich sehe nicht, wie das finanzierbar sein soll. Im Übrigen ist das ein Vorhaben, das ich als zutiefst ungerecht betrachte", sagte Lindner am Donnerstag dem Sender n-tv.



"Besser wäre es, man hätte ein anderes System." Die bisherige Grundsicherung sei nicht der Weisheit letzter Schluss, weil jede Form von individueller Anstrengung entwertet werde. "Unser Vorschlag ist, 20 Prozent der selbsterworbenen Ansprüche, an Rentenansprüchen oder an privater Vorsorge sollten nicht auf die Grundsicherung angerechnet werden", fügte der FDP-Vorsitzende hinzu.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
Finanztrends Video zu


 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...