Weitere Suchergebnisse zu "Lufthansa":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Experten sehen kartellrechtliche Probleme für Lufthansa bei Air-Berlin-Deal




12.10.17 11:01
dpa-AFX

BERLIN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei der geplanten Übernahme großer Teile der Air Berlin kommen auf die Lufthansa neue kartellrechtliche Probleme zu.

Insbesondere die Ankündigung des Lufthansa-Chefs Carsten Spohr vom Donnerstag, auf bestimmten Strecken eine konzerninterne Konkurrenz zwischen Lufthansa und Eurowings zu organisieren, trifft auf Skepsis. "Konzerne werden aus kartellrechtlicher Sicht als ein Unternehmen angesehen", sagte der Düsseldorfer Kartellrechtler Martin Gramsch von der Kanzlei Simmons & Simmons am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.


Der Luftverkehrsberater Gerald Wissel erwartet eine vertiefte kartellrechtliche Überprüfung der EU-Kommission. Dabei würden die Marktverhältnisse auf einzelnen Strecken überprüft. Es könne dann gut sein, dass Lufthansa Start- und Landerechte (Slots) auf einzelnen Verbindungen freigeben müsse und diese dann an Konkurrenten verteilt würden.


Durchaus nachteilig für die Lufthansa könnte sich ein Abwinken des zweiten Bieters Easyjet auswirken. "Falls Easyjet aussteigt, wird die kartellrechtliche Genehmigung für Lufthansa noch schwieriger zu bekommen sein", sagte Wissel. Auch Anwalt Gramsch sieht zusätzliche Probleme, weil die EU-Kommission letztlich immer den Gesamtmarkt im Blick haben müsse. "Das Wegfallen eines weiteren Bieters ist schlecht für die Marktstruktur." Er rechne mit einem halben Jahr Verfahrensdauer./ceb/DP/stw







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
21,17 € 21,30 € -0,13 € -0,61% 20.07./21:54
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008232125 823212 31,26 € 17,81 €
Werte im Artikel
0,026 plus
+3,59%
21,17 minus
-0,61%
1,08 minus
-2,70%
18,00 minus
-3,69%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
21,17 € -0,61%  20.07.18
Nasdaq OTC Other 24,7022 $ +3,53%  19.07.18
Xetra 21,32 € 0,00%  20.07.18
Düsseldorf 21,28 € -0,19%  20.07.18
München 21,27 € -0,19%  20.07.18
Frankfurt 21,25 € -0,23%  20.07.18
Hannover 21,27 € -0,23%  20.07.18
Hamburg 21,18 € -0,38%  20.07.18
Stuttgart 21,17 € -0,52%  20.07.18
Berlin 21,10 € -0,61%  20.07.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...