Erweiterte Funktionen


Eurozone wächst zum Jahresende moderat




14.02.19 11:05
dpa-AFX

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Eurozone hat zum Jahresende hin ihren moderaten Wachstumskurs fortgesetzt.

Wie das Statistikamt Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mitteilte, lag die Wirtschaftsleistung in den 19 Euroländern im vierten Quartal 0,2 Prozent höher als im dritten Quartal. Eine Schnellschätzung wurde damit wie von Analysten erwartet bestätigt. Im Vergleich zum Vorjahresquartal wuchs die Eurozone um 1,2 Prozent.



Besonders deutlich erhöhte sich die Wirtschaftsleistung in den Euroländern Litauen (1,6 Prozent), Lettland und Zypern (jeweils 1,1 Prozent). Am schwächsten präsentierte sich die Wirtschaft Italiens, die um 0,2 Prozent schrumpfte. Deutschland stagnierte von Oktober bis Dezember.



Im Gesamtjahr 2018 wuchs die Eurozone spürbar schwächer als im Vorjahr. Laut Eurostat betrug das Wachstum im vergangenen Jahr 1,8 Prozent. 2017 hatte es 2,4 Prozent betragen./bgf/jkr/jha/









 
Finanztrends Video zu


 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...