Ebbe in der Urlaubskasse? Dividende-Tanken mit Royal Dutch Shell, Total und BP




03.01.18 08:20
Motley Fool

Es ist Ferienzeit! Weihnachten und Silvester sind gerade rum, und für den einen oder anderen steht nach Braten, Geschenken und Familien nun erst einmal der wohlverdiente Urlaub im Schnee an.


Für viele ist aber direkt Schluss mit der Entspannung, sobald man das erste Mal eine Tankstelle anvisiert. Denn die Benzinpreise an diesen Tagen sind oftmals hoch und reißen ein erstes kleines Loch in die Urlaubskasse. Ein Schelm, wer bei dieser Praxis Böses denkt.


Auch wenn ich leider nichts an diesem grundsätzlichen Ärgernis ändern kann, könnte sich deine innere Einstellung beim Tankvorgang vielleicht ändern, wenn du an sprudelnden Gewinnen von Ölunternehmen (und damit Tankstellen) mithilfe von Dividenden mitverdienst. Lass uns daher im Folgenden einen Blick auf drei interessante Aktien aus diesem Segment werfen:


1) BP

Zunächst einmal wollen wir uns die Aktie von BP (WKN: 850518) ansehen. Falls es dich interessiert, zu diesem Ölunternehmen gehören neben den namensgebenden BP Tankstellen auch die von Aral. Nur für den Fall, dass du deine Dividendenaktien-Auswahl mit deinen Tankvorlieben abgleichen möchtest.


Wie auch immer, kommen wir nun zum Eingemachten: der Dividende. BP zahlte zuletzt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,10 US-Dollar je Aktie aus, was umgerechnet in etwa einer jährlichen Dividende in Höhe von 0,34 Euro je Anteilschein entspricht. Bei einem derzeitigen Kurs von 5,87 Euro je Aktie (01.01.2018, maßgeblich für alle Kurse) entspricht das einer Rendite in Höhe von 5,79 %.


Investoren sollten bei BP allerdings beachten, dass die Dividende trotz der ansprechenden Höhe nicht allzu konstant gewesen ist. So wurde beispielsweise im Nachspiel der Deepwater Horizon-Ölkatastrophe die Dividende gekürzt.


Nichtsdestoweniger scheint BP bestrebt zu sein, seine Einkommensinvestoren dividendentechnisch zu verwöhnen. Vielleicht ist das ja nun der Beginn eines Laufes, wie man ihn bei Royal Dutch Shell (WKN: A0ER6S) innerhalb der letzten Jahrzehnte mustergültig beobachten konnte?


2) Royal Dutch Shell

Denn Royal Dutch Shell, das vornehmlich für die Shell-Tankstellen bekannt ist, verfügt definitiv über eine beneidenswerte Dividendenhistorie. Seit 1945 hat das Unternehmen nämlich seine Dividende nicht mehr gekürzt. Das sind bereits über 72 Jahre!


Seit einigen Quartalen zahlt Royal Dutch Shell eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 0,47 US-Dollar je Aktie aus, was bei derzeitigen Wechselkursen einer jährlichen Ausschüttung in Höhe von rund 1,60 Euro je Aktie entspricht. Dadurch kommt Royal Dutch Shell bei momentanen Kursen in Höhe von 28,30 (B-Aktie) auf eine Dividendenrendite von 5,65 %.


Falls du nach diesem Kurzüberblick weiter an Royal Dutch Shell interessiert bist, wirf doch mal einen Blick in diesen Artikel. Bereits im April vergangenen Jahres habe ich dort drei Gründe thematisiert, warum Royal Dutch Shell eine interessante Dividendenaktie für Einkommensinvestoren ist. Ich denke, vieles davon dürfte auch heute noch nach wie vor aktuell sein.


3) Total

Als letztes wollen wir nun noch einen Blick auf Total (WKN: 850727) werfen, das in Deutschland vornehmlich für seine gleichnamigen Total Tankstellen bekannt ist.


Zuletzt zahlte Total eine Quartalsdividende in Höhe von 0,62 Euro je Anteilschein aus, was auf das Gesamtjahr hochgerechnet einer Ausschüttung von 2,48 Euro entspricht. Bei einem Kurs von 46,31 Euro je Aktie bedeutet das eine Dividendenrendite in Höhe von 5,35 %.


Für viele Investoren ist Total interessant, weil es ähnlich wie Shell seit einigen Jahrzehnten seine Dividende nicht mehr gekürzt hat. Zwar kann Total nicht in Gänze mit Royal Dutch Shell mithalten, allerdings hat das Unternehmen seit dem Jahre 1982 und somit seit über 35 Jahren seine Dividende nicht mehr gekürzt. Eine ebenfalls bemerkenswerte, von Beständigkeit geprägte Dividendenhistorie, wenn du mich fragst.


Zahlst du noch oder tankst du schon?

Wie wir nun also gesehen haben, muss schlechte Laune an der Tankstelle innerhalb der Urlaubszeit absolut nicht sein. Zwar werden die Tankstellen vermutlich auch weiterhin in der Feriensaison einen Reibach auf Kosten so mancher Urlaubskasse machen, allerdings gibt es mithilfe einiger smarter Ölaktien durchaus Wege, um davon profitieren zu können.


Ob die eine oder andere Aktie dieser Auswahl zu dir und deinem Portfolio passen, ist selbstverständlich eine Frage, die ich so aus der Ferne nicht beurteilen kann. Aber zumindest besteht die Möglichkeit, sich ein klein wenig dividendentechnisch gegen hohe Benzinpreise zur Hauptreisesaison zu versichern.


Bist du bereit, wie ein Profi zu investieren?

Profis schätzen nicht den richtigen Zeitpunkt ab, um zu kaufen oder zu verkaufen. Sie bauen Finanzmodelle, um den Wert eines Unternehmens zu errechnen und sie nutzen diese Modelle, um Schnäppchen zu jagen. Jetzt kannst du hinter den Vorhang blicken und sehen wie diese Modelle funktionieren. Im neuen Sonderbericht von The Motley Fool Deutschland bringt dir unser Geschäftsführer bei, wie man Finanzmodelle baut. Klick hier, um deine kostenlose Kopie zu sichern.


Vincent besitzt Aktien von Royal Dutch Shell (B-Aktien). The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.


zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,80 € 5,837 € -0,037 € -0,63% 19.01./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB0007980591 850517 6,04 € 4,74 €
Werte im Artikel
29,46 minus
-0,14%
5,80 minus
-0,63%
47,33 minus
-0,73%
42,40 minus
-1,17%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
5,80 € -0,63%  19.01.18
Nasdaq OTC Other 6,99 $ +0,29%  19.01.18
Hannover 5,813 € -0,29%  19.01.18
Stuttgart 5,782 € -0,82%  19.01.18
Hamburg 5,812 € -0,84%  19.01.18
Düsseldorf 5,813 € -0,89%  19.01.18
München 5,788 € -1,30%  19.01.18
Frankfurt 5,799 € -1,39%  19.01.18
Xetra 5,787 € -1,46%  19.01.18
Berlin 5,781 € -1,52%  19.01.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
6696 BP Group 18.01.18
63 Ist BP unterbewertet? 18.09.17
3604 Der Doomsday Bären-Thread 24.07.14
61 Meine Favoriten für die komme. 14.02.14
2 Welche Aktie hat sicheres Pot. 08.11.11
RSS Feeds




Bitte warten...