Erweiterte Funktionen


EU und Großbritannien verkünden Brexit-Durchbruch




08.12.17 08:02
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturBRüSSEL (dts Nachrichtenagentur) - Bei den Gesprächen zwischen der EU und Großbritannien über den angestrebten Brexit haben die Verhandlungspartner einen Durchbruch verkündet. Die EU und Großbritannien würden "enge Partner" bleiben, sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Freitagmorgen in Brüssel. Er wolle nun in die zweite Phase der Verhandlungen gehen, in denen unter anderem über Handel und Sicherheit gesprochen werde.



Die britische Premierministerin Theresa May versicherte, dass es keine "harte Grenze" zwischen Nordirland und dem Rest Irlands geben werde. Gleichzeitig werde aber auch die "Integrität" zwischen Nordirland und dem Rest des Vereinigten Königreichs gewahrt. Der weitere Verhandlungsverlauf müsse zeigen, wie dies dann konkret umgesetzt werden könne, so May. Die in Großbritannien lebenden EU-Bürger könnten ihr Leben weiterleben wie bisher, versicherte die Premierministerin.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...