Erweiterte Funktionen


EUR/MXN Analyse: Jahreshochs rücken immer näher!




13.10.17 18:39
Finanztrends

Liebe Trader,


Im vorausgegangenen Aufwärtstrend erreichte das Währungspärchen Euro zum mexikanischen Peso zu Beginn dieses Jahres in der Spitze ein Wechselverhältnis von 23,50517 MXN, kehrte an dieser Stelle jedoch um und fiel in eine mehrwöchige Korrektur. Ab Mitte April wertete der Euro in einer ersten Kaufwelle wieder bis an das Widerstandsniveau von 21,36014 MXN auf, vor drei Wochen kam es schließlich zu einem dynamischen Ausbruch darüber, der nach wie vor anhält und sich zielstrebig in Richtung der Jahreshochs weiter ausdehnt. Anleger die von einem baldigen Test der Hochs ausgehen, können über entspreche Long-Positionen jetzt hierauf setzen.


Long-Chance:


Als positives Zeichen ist zweifelsohne der Durchbruch über das 61,8 % Fibonacci-Retracement um 22,00000 MXN zu werten. Eine weitere Kaufwelle dürfte sich kurzfristig zunächst bis in den Bereich von 22,53144 MXN weiter ausdehnen, ein Ausbruch über dieses Niveau eröffnet schließlich weitere Kurschancen bis rund 23,00000 MXN und darüber schließlich bis an die Jahreshochs von 23,50517 MXN. Da ein zwischengeschalteter Pullback innerhalb der aktuellen Rally zwingend einkalkuliert werden muss, sollten Stops noch unter dem Niveau von mindestens 21,88949 MXN angesetzt werden. Ein Kursrutsch darunter offenbart kurzfristige Schwäche und könnte sogar noch einmal auf die darunter gelegene und größere Horizontalunterstützung von 21,36014 MXN abwärts führen.


Ein Beitrag von Rafael Müller, direktbroker.de.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...