Erweiterte Funktionen


ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy: Da kann man nur noch staunen




14.07.19 18:37
Aktiennews

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy. Die Aktie schloss den Handel am 12.07.2019 an ihrer Heimatbörse NYSE Arca mit 25.408 USD.


In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy auf Basis von insgesamt 4 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.


1. Anleger: Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy wurde in den letzten zwei Wochen neutral diskutiert. Es gab weder positive noch negativen Ausschläge. In den vergangenen ein, zwei Tagen gibt es keine besonders positiven oder negativen Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine "Hold"-Einschätzung. Dadurch erhält ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine "Hold"-Bewertung.


2. Sentiment und Buzz: ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine "Hold"-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigt indes kaum Änderungen, was eine Einschätzung als "Hold"-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy in diesem Punkt die Einstufung: "Hold".


3. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy-Aktie hat einen Wert von 19.71. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überverkauft und erhält eine "Buy"-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (54,55). Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein "Hold"-Rating. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein "Buy"-Rating für ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy.


Ist ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy jetzt ein Kauf? Oder sollten Sie lieber direkt raus aus ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy?


Hier finden Sie die exklusive ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy Sonderanalyse mit der direkten Handlungsempfehlung für Sie als Investor.


Jetzt hier klicken und über diesen Link die charttechnische und fundamentale Einschätzung von ETFis Series I Virtus Private Credit Strategy kostenlos sichern





 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...