Weitere Suchergebnisse zu "Raiffeisen Bank":
 Aktien      Zertifikate      OS    


EANS-Stimmrechte: Raiffeisen Bank International AG




21.03.17 11:33
dpa-AFX

EANS-PVR: Raiffeisen Bank International AG / Veröffentlichung einer Beteiligungsmeldung gemäß § 93 Abs. 2 BörseG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


-------------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung.

Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------



Veröffentlichung gemäß § 93 BörseG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung



Die Raiffeisen Bank International AG ("RBI") (ISIN AT0000606306), gibt gemäß § 93 Abs 2 BörseG bekannt, dass sie am 17.03.2017 und am 20.03.2017 folgende Meldungen gemäß §§ 91 ff BörseG iZm der Verschmelzung mit Raiffeisen Zentralbank Österreich Aktiengesellschaft ("RZB") erhalten hat:



A. Erläuterungen zur Meldung vom 17.03.2017



Am 17.03.2017 erfolgte eine Mitteilung nach Wirksamwerden der (vorgelagerten) Verschmelzung der Raiffeisen International Beteiligungs GmbH (,,RI Bet") auf die RZB



1. Mitgeteilt wurde, dass die RI Bet, bisher eine 100%ige Tochtergesellschaft der RZB, durch Verschmelzung auf ihre Alleingesellschafterin, RZB, wirksam am 17.03.2017 (Firmenbucheintragung) untergegangen ist. RI Bet sind folglich keine Aktien der RBI mehr zurechenbar.




2. Der relevante Anteil von RI Bet umfasste in der vorherigen Meldung einen Stimmrechtsanteil von 60,70% der Gesamtzahl der stimmberechtigten Aktien von RBI (Gesamtzahl der Stimmrechte 292.979.038) (60,70% aus Aktien der RBI und 0,00% aus anderen Finanzinstrumenten).




3. RZB hat für und als Gesamtrechtsnachfolgerin der RI Bet mitgeteilt, dass RI Bet damit die meldepflichtigen Anteilsschwellen von 50, 45, 40, 35, 30, 25, 20, 15, 10, 5 und 4% unterschritten hat. Bei RZB bleibt der Stimmrechtsanteil (177.847.115 Aktien der RBI, 60,70%) vorerst unverändert. Die von RI Bet gehaltenen Aktien der RBI sind im Wege der Gesamtrechtsnachfolge auf RZB übergegangen und RZB hält die bisher zugerechneten (§ 92 Z 4 BörseG) Stimmrechte nunmehr direkt.




4. In der Meldung vom 17.03.2017 wird darauf hingewiesen, dass im nächsten Schritt RZB Downstream auf RBI verschmelzen und dadurch RZB erlöschen wird und dass hierzu eine gesonderte Mitteilung erfolgen wird.





5. Im Übrigen bleiben die Stimmrechtsverhältnisse durch diese Verschmelzung (RI Bet auf RZB) unverändert. Zwischen den Gesellschaften (siehe nachstehend zur Zurechnungskette), Ziffern 2, 5, 8, 14, 18, 21, 23, und 25 (Raiffeisen-Landesbanken) sowie Ziffern 3, 4, 6, 9, 10, 11, 15, 16, 17, 19, 20, 22 und 24 (unmittelbare und mittelbare Tochtergesellschaften der Raiffeisen- Landesbanken), die jeweils unmittelbar oder mittelbar RZB-Aktien halten, bestehen Syndikatsvereinbarungen. Diesen Gesellschaften sind weiterhin die nunmehr von der RZB direkt gehaltenen Stimmrechte jeweils gemäß §§ 91, 92 Z 7 BörseG als gemeinsam vorgehende Rechtsträger (§ 1 Z 6 ÜbG) zuzurechnen. Ebenso sind die Stimmrechte weiterhin den Gesellschaften (Ziffern 1, 7, 12, 13), die einzelne Raiffeisen-Landesbanken kontrollieren, jeweils gemäß §§ 91, 92 Z 4 BörseG zuzurechnen.




6. Die Auflistung der gemeinsam vorgehenden Rechtsträger (Ziffern 2, 3, 4, 5, 6, 8, 9, 10, 11, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24 und 25) in dem Meldeformular als ,,Meldepflichtige" erfolgt, da in dem von der FMA bereitgestellten Webformular für die Einbringung von Beteiligungsmeldungen via Online-Plattform jeweils aus Sicht der obersten kontrollierenden natürlichen oder juristischen Person(en) darzustellen ist, auch wenn ausschließlich Tochterunternehmen Schwellen berührt haben.



B. Nach der Verschmelzung der RZB mit RBI ist folgende Meldung am 20.03.2017 an RBI erstattet worden



Die Gesellschaften RAIFFEISENLANDESBANK NIEDERÖSTERREICH- WIEN AG (Z 2), RLB NÖ- Wien Holding GmbH (Z 3), RLB NÖ-Wien Sektorbeteiligungs GmbH (Z 4), Raiffeisen- Landesbank Tirol AG (Z 5), RLB Tirol Holding Verwaltungs GmbH (Z 6), Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft (Z 8), RLB OÖ Unternehmensholding GmbH (Z 9), RLB OÖ Unternehmensbeteiligungs GmbH (Z 10), RLB OÖ Sektorholding GmbH (Z 11), Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG (Z 14), HST Beteiligungs GmbH (Z 15), HSE Beteiligungs GmbH (Z 16), KONKRETA Beteiligungsverwaltungs GmbH (Z 17), Raiffeisenlandesbank Kärnten - Rechenzentrum und Revisionsverband, registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung (Z 18), RLB Verwaltungs GmbH (Z 19), RLB Unternehmensbeteiligungs GmbH (Z 20), Raiffeisenlandesbank Burgenland und Revisionsverband eGen (Z 21), RLB Burgenland Sektorbeteiligungs GmbH. (Z 22), Raiffeisenverband Salzburg eGen (Z 23), Agroconsult Austria Gesellschaft m.b.H. (Z 24), Raiffeisenlandesbank Vorarlberg Waren- und Revisionsverband registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung (Z 25) und RBI (als Gesamtrechtsnachfolgerin der RZB) haben mitgeteilt:



1. RZB war bisher mehrheitlich an RBI beteiligt und ist durch Verschmelzung auf die RBI wirksam am 18.03.2017 (Firmenbucheintragung) untergegangen (Gesamtzahl der Stimmrechte 292.979.038). RBI hat zur Durchführung der Verschmelzung ihr Grundkapital um 35.960.583 Stück Aktien erhöht (wirksam mit Firmenbucheintragung am 18.03.2017) (,,Kapitalerhöhung"). Damit beträgt die Gesamtzahl der Stimmrechte der RBI 328.939.621 Stück Aktien.




2. Der relevante Anteil von RZB gemäß letzter Meldung (siehe voranstehend) umfasste einen Stimmrechtsanteil von 60,70% der Gesamtzahl der stimmberechtigten Aktien von RBI (60,70% aus Aktien der RBI und 0,00% aus anderen Finanzinstrumenten).




3. Mit Untergang der RZB hält diese keine Aktien der RBI mehr und hat RZB die Schwellenwerte von von 50, 45, 40, 35, 30, 25, 20, 15, 10, 5 und 4% unterschritten. Die RBI ist als Gesamtrechtsnachfolgerin der RZB allein meldepflichtig gemäß §§ 91 Abs 1 und Abs 5 BörseG und hat die Unterschreitung der Anteilsschwellen durch die RZB bekannt gegeben.




4. Mit Wirksamwerden der Verschmelzung sind an die Aktionäre der RZB gemäß ihrer jeweiligen Beteiligung (i) die von RZB gehaltenen RBI-Aktien ausgekehrt worden und (ii) Aktien der RBI aus der Kapitalerhöhung zur Durchführung der Verschmelzung zugeteilt worden.




5. Dadurch wurden (ohne Berücksichtigung der Zurechnung aufgrund der Syndikatsvereinbarung, siehe dazu nachstehend) Anteilsschwellen wie folgt überschritten:




* RLB NÖ-Wien Sektorbeteiligungs GmbH (Ziffer 4) hält 73.159.257 Aktien, entsprechend einem Stimmrechtsanteil von 22,24%, die deren unmittelbar und mittelbar kontrollierenden Gesellschaftern (Ziffern 1, 2, 3) gemäß § 92 Z 4 BörseG zuzurechnen sind. Die Anteilsschwellen von 4, 5, 10, 15 und 20% (§ 91 BörseG) wurden überschritten.




* RLB OÖ Sektorholding GmbH (Ziffer 11) hält 30.944.577 Aktien, entsprechend einem Stimmrechtsanteil von 9,41%, die deren unmittelbar und mittelbar kontrollierenden Gesellschaftern (Ziffern 7, 8) gemäß § 92 Z 4 BörseG zuzurechnen sind. Die Anteilsschwellen von 4 und 5% (§ 91 BörseG) wurden überschritten.




* KONKRETA Beteiligungsverwaltungs GmbH (Ziffer 17) hält 30.455.738 Aktien, entsprechend einem Stimmrechtsanteil von 9,26%, die deren unmittelbar und mittelbar kontrollierenden Gesellschaftern (Ziffern 12, 13, 14) gemäß § 92 Z 4 BörseG zuzurechnen sind. Die Anteilsschwellen von 4 und 5% (§ 91 BörseG) wurden überschritten.



6. Zwischen den Gesellschaften, Ziffern 2, 5, 8, 14, 18, 21, 23, und 25 (Raiffeisen-Landesbanken) sowie Ziffern 3, 4, 6, 9, 10, 11, 15, 16, 17, 19, 20, 22 und 24 (unmittelbare und mittelbare Tochtergesellschaften der Raiffeisen- Landesbanken), die jeweils unmittelbar oder mittelbar RBI-Aktien halten, besteht eine Syndikatsvereinbarung. Diesen Gesellschaften sind daher die unmittelbar bzw mittelbar gehaltenen Stimmrechte aus insgesamt 193.449.778 Aktien, entsprechend einem Stimmrechtsanteil von 58,81% jeweils wechselseitig gemäß §§ 91, 92 Z 7 BörseG als gemeinsam vorgehende Rechtsträger (§ 1 Z 6 ÜbG) zuzurechnen. Ebenso sind diese Stimmrechte den Gesellschaften, die einzelne Raiffeisen-Landesbanken kontrollieren (Ziffern 1, 7, 12, 13), jeweils gemäß §§ 91, 92 Z 4 BörseG zuzurechnen.



C. Die vollständige Kette von kontrollierten Unternehmen, über die die Stimmrechte und/oder Finanz-/sonstigen Instrumente gehalten werden, beginnend mit der obersten kontrollierenden natürlichen oder juristischen Person, nach den beiden Meldungen ist wie folgt:


1. RAIFFEISEN-HOLDING NIEDERÖSTERREICH- WIEN registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): keine Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): keine 2. RAIFFEISENLANDESBANK NIEDERÖSTERREICH- WIEN AG (direkt kontrolliert durch Ziffer 1) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 0,40 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 0,40 3. RLB NÖ-Wien Holding GmbH (direkt kontrolliert durch Ziffer 2) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): keine Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): keine 4. RLB NÖ-Wien Sektorbeteiligungs GmbH (direkt kontrolliert durch Ziffer 3) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 22,24 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 22,24 5. Raiffeisen-Landesbank Tirol AG Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 0,01 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 0,01 6. RLB Tirol Holding Verwaltungs GmbH (direkt kontrolliert durch Ziffer 5) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 3,66 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 3,66 7. Raiffeisenbankengruppe OÖ Verbund eGen Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): keine Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): keine 8. Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft (direkt kontrolliert durch Ziffer 7) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 0,04 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 0,04 9. RLB OÖ Unternehmensholding GmbH (direkt kontrolliert durch Ziffer 8) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): keine Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): keine 10. RLB OÖ Unternehmensbeteiligungs GmbH (direkt kontrolliert durch Ziffer 9) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 0,07 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 0,07 11. RLB OÖ Sektorholding GmbH (direkt kontrolliert durch Ziffer 8) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 9,41 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 9,41 12. RLB-Stmk Verbund eGen Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): keine Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): keine 13. RLB-Stmk Holding eGen (direkt kontrolliert durch Ziffer 12) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): keine Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): keine 14. Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG (direkt kontrolliert durch Ziffer 13) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 0,33 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 0,33 15. HST Beteiligungs GmbH (direkt kontrolliert durch Ziffer 14) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): keine Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): keine 16. HSE Beteiligungs GmbH (direkt kontrolliert durch Ziffer 15) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 0,37 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 0,37 17. KONKRETA Beteiligungsverwaltungs GmbH (direkt kontrolliert durch Ziffer 14) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 9,26 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 9,26 18. Raiffeisenlandesbank Kärnten - Rechenzentrum und Revisionsverband, registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 0,14 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 0,14 19. RLB Verwaltungs GmbH (direkt kontrolliert durch Ziffer 18) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): keine Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): keine 20. RLB Unternehmensbeteiligungs GmbH (direkt kontrolliert durch Ziffer 19) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 3,40 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 3,40 21. Raiffeisenlandesbank Burgenland und Revisionsverband eGen Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 0,14 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 0,14 22. RLB Burgenland Sektorbeteiligungs GmbH (direkt kontrolliert durch Ziffer 21) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 2,81 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 2,81 23. Raiffeisenverband Salzburg eGen Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 0,00 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 0,00 24. Agroconsult Austria Gesellschaft m.b.H. (direkt kontrolliert durch Ziffer 23) Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 3,64 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 3,64 25. Raiffeisenlandesbank Vorarlberg Waren- und Revisionsverband registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%): 2,92 Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%): keine Total von beiden (%): 2,92



Wien, 21.3.2017 Raiffeisen Bank International AG



Rückfragehinweis: Herr Mag. Gregor Höpler Head of Management Secretariat Raiffeisen Bank International AG +43 1 71707 - 3449 gregor.hoepler@rbinternational.com



Emittent: Raiffeisen Bank International AG Am Stadtpark 9 A-1030 Wien Telefon: +43 1 71707-2089 FAX: +43 1 71707-2138 Email: ir@rbinternational.com WWW: www.rbinternational.com Branche: Banken ISIN: AT0000606306 Indizes: ATX Prime, ATX Börsen: Amtlicher Handel: Wien, Börse: Luxembourg Stock Exchange Sprache: Deutsch







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
20,385 € 20,805 € -0,42 € -2,02% 27.04./20:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000606306 A0D9SU 23,27 € 10,42 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
20,333 € -0,57%  18:28
Hamburg 20,63 € +0,63%  08:17
München 20,625 € +0,63%  08:01
Düsseldorf 20,60 € -0,24%  08:25
Stuttgart 20,362 € -0,36%  21:38
Frankfurt 20,626 € -1,22%  08:02
Xetra 20,385 € -2,02%  17:11
Berlin 20,32 € -2,91%  18:45
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
445 Raiffeisen - einmalige Nachkauf. 19.04.17
185 die aktie ein chaos 29.01.15
148 WKN 060630 raiffeisen interna. 18.06.09
RSS Feeds




Bitte warten...