Weitere Suchergebnisse zu "Dialog Semiconductor":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Dialog Semiconductor: Geht es jetzt endlich wieder aufwärts?




13.10.17 11:19
Anlegerverlag

Seit dem „Crash“ der Aktie im April ist die im TecDAX notierte Dialog Semiconductor-Aktie (ISIN: DE0009272006) in einem Abwärtstrend gefangen. Ab heute Abend nicht mehr? Gelingt endlich der Befreiungsschlag? Charttechnisch betrachtet sieht es gut aus, die Bullen müssten nur dranbleiben. Aber die Sache hat eine Achillesferse: Apple.


Zuerst zur Charttechnik. Die Aktie hatte im Juli und August einen Boden ausgebildet. Im September wurde versucht, diese nach oben zu verlassen. Aber Dialog blieb an der schon zu Jahresbeginn etablierten Abwärtstrendlinie hängen und fiel in diese vorherige Handelsspanne zurück. Jetzt läuft der zweite Anlauf, bei dem die Bullen einen Vorteil haben: Die obere Begrenzung der Handelsspanne fällt mit der Abwärtstrendlinie mittlerweile zusammen, bildet einen Kreuzwiderstand. Damit reicht ein starker Impuls, um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen Und genau das geht man zur Stunde an, wie der Chart zeigt. Aber:


 


Der DAX erreicht neue Rekorde! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!


 


Da ist eben diese Sache mit Apple. Apple ist Großkunde beim Chiphersteller Dialog Semiconductor. Das Gerücht, dass Apple bald eigene Chips bauen wolle, führte zu diesem Kurseinbruch im April. Davon hört man zwar derzeit nichts mehr. Aber was im Raum hängt ist die Frage, ob das neue iPhone 8 nun ein Erfolg wird oder nicht. Dass die Präsentation des neuen Geräts am 12. September nicht überzeugend ausfiel und Ende September gemeldet wurde, die Vorbestellungen aus China seien sehr schwach, drückte die Dialog Semiconductor-Aktie. Weniger Umsatz bei Apple hieße auch weniger Umsatz bei Dialog. Und bislang weiß man nicht, ob das iPhone 8 ein Renner oder ein Flop wird. Das wird man aber Ende Oktober erfahren, wenn Apples Quartalsbilanz auf den Tisch kommt. Und das heißt:


Sollte Dialog Semiconductor jetzt nach oben ausbrechen, wäre das ein Long-Signal, das wegen der Apple-Zahlen „provisorisch“ wäre. Das sollte man, wollte man hier im Fall eines mit Schlusskursen über 40 Euro hinreichend deutlichen Ausbruchs mithalten, im Hinterkopf behalten.


 


Kennen Sie schon unseren Exklusiv-Report zur laufenden DAX-Hausse? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!


 



zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
19,085 € 19,385 € -0,30 € -1,55% 21.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB0059822006 927200 44,23 € 12,44 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
18,905 € -3,32%  21.09.18
Hannover 19,155 € +0,24%  21.09.18
Hamburg 19,46 € +0,10%  21.09.18
Nasdaq OTC Other 22,41 $ -1,28%  21.09.18
Düsseldorf 19,135 € -1,29%  21.09.18
Xetra 19,085 € -1,55%  21.09.18
Frankfurt 18,87 € -2,63%  21.09.18
Stuttgart 19,04 € -2,66%  21.09.18
Berlin 18,94 € -2,75%  21.09.18
München 19,195 € -3,66%  21.09.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...