Devisen: Eurokurs wenig bewegt nach zeitweisem Vierwochentief




14.01.21 21:13
dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat sich am Donnerstag nach einem Vierwochentief zuletzt wenig bewegt gezeigt.

Im New Yorker Handel wurden für die Gemeinschaftswährung 1,2158 US-Dollar bezahlt, was etwas mehr war als im späten europäischen Geschäft. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2124 (Mittwoch: 1,2166) Dollar festgesetzt und der Dollar damit 0,8248 (0,8220) Euro gekostet.



Die zwischenzeitlichen Verluste, mit denen der Euro an die Entwicklung der vergangenen Tage angeknüpft hatte, waren der Aussicht auf ein großes Konjunkturhilfspaket des designierten US-Präsidenten Joe Biden für die Folgen der Corona-Pandemie geschuldet. Die damit entfachten Wachstumshoffnungen haben zuletzt die Renditen der US-Staatsanleihen angetrieben und damit auch den Dollar gestärkt. Biden will sich noch an diesem Donnerstag zu seinen Plänen äußern./gl/he









 
Finanztrends Video zu EUR/USD (Euro / US-Dollar)


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,21792 1,21712 0,0008 +0,07% 25.01./07:44
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
EU0009652759 965275 1,23 1,06
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1,21792 +0,07%  07:44
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
311729 QV ultimate (unlimited) 22.01.21
66418 Der EUR/USD 2,0 Thread 10.01.21
98 Stirbt der Euro in Italien? 10.01.21
7 QV unlimited EUR/USD 03.12.20
7 Anfänger sucht sinnvolle Indika. 02.12.20
RSS Feeds




Bitte warten...