Devisen: Euro stabil bei 1,18 Dollar




18.05.18 07:29
dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag an der Marke von 1,18 US-Dollar stabilisiert.

Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1807 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1805 Dollar festgesetzt.



Am Markt war die Rede von einem ruhig verlaufenden frühen Handel. Demgegenüber hatte der Euro an den Tagen zuvor erheblich unter Druck gestanden. Grund war die Regierungsbildung in Italien durch die beiden populistischen Parteien Fünf Sterne und Lega. Belastet wurde der Euro vor allem durch eurokritische Forderungen in einem Entwurf für ein Regierungsprogramm, das aber mittlerweile überarbeitet wurde.



Die wenigen anstehenden Konjunkturdaten dürften zum Wochenausklang kaum eine Rolle an den Märkten spielen. Allerdings äußern sich in den USA einige Notenbanker zur Geldpolitik. Die Erwartung weiterer Zinsanhebungen durch die US-Zentralbank war in den vergangenen Wochen der entscheidende Impulsgeber am Devisenmarkt./bgf/jha/









 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,15138 1,14566 0,0057 +0,50% 19.10./22:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
EU0009652759 965275 1,26 1,13
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1,15138 +0,50%  19.10.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
35 QV alles 17:53
2569 SCHWER-Gewichte in SILBER 02:00
298945 QV ultimate (unlimited) 20.10.18
66385 Der EUR/USD 2,0 Thread 12.10.18
14 Euro-Yen der EU-Japan Thread 03.10.18
RSS Feeds




Bitte warten...