Devisen: Euro gibt leicht nach




15.09.21 21:05
dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch im späten US-Devisengeschäft leicht nachgegeben.

Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1809 US-Dollar. Im späten europäischen Währungshandel hatte der Euro mit 1,1820 Dollar die Besitzer gewechselt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1824 (Dienstag: 1,1814) US-Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8457 (0,8465) Euro gekostet.



Der Dollar erhielt von robusten US-Industriedaten leichte Unterstützung. So verbesserte sich der Empire-State-Index, ein Frühindikator für die Industrie in der Region New York, im September deutlich. Auch die Industrieproduktion der USA stieg im August erneut an, wenn auch etwas schwächer als erwartet./bek/men














 
Finanztrends Video zu EUR/USD (Euro / US-Dollar)


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,17253 1,17681 -0,0043 -0,36% 17.09./22:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
EU0009652759 965275 1,23 1,16
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1,17253 -0,36%  17.09.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
311953 QV ultimate (unlimited) 16.09.21
102 Stirbt der Euro in Italien? 14.08.21
9 QV unlimited EUR/USD 10.08.21
2820 SCHWER-Gewichte in SILBER 07.06.21
66419 Der EUR/USD 2,0 Thread 29.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...