Devisen: Euro gibt nach




17.07.17 12:21
dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Montag etwas gesunken.

Am Mittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1457 US-Dollar gehandelt und damit unter dem Niveau vom Freitag. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1415 Dollar festgelegt.


Eine zweite Schätzung zur Inflation im Euroraum fiel ohne Überraschungen aus und sorgte somit für keine Impulse am Devisenmarkt. Wie von Experten erwartet bestätigte das Statistikamt Eurostat seine bisherige Einschätzung, wonach die Teuerungsrate im Juni leicht von 1,4 auf 1,3 Prozent gesunken ist. Damit hinkt die Inflation weiter dem Zielwert der EZB von knapp zwei Prozent hinterher.


Im weiteren Handelsverlauf stehen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, die für neue Impulse am Devisenmarkt sorgen könnten./tos/jsl/fbr









 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,18011 1,17504 0,0051 +0,43% 18.12./17:23
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
EU0009652759 965275 1,21 1,03
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1,18011 +0,43%  17:23
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
288992 QV ultimate (unlimited) 16:29
66320 Der EUR/USD 2,0 Thread 14.11.17
2543 SCHWER-Gewichte in SILBER 10.10.17
13 Euro-Yen der EU-Japan Thread 20.09.17
404 News, Fakten, Entwicklungen zu. 25.07.17
RSS Feeds




Bitte warten...