Erweiterte Funktionen


Devisen: Euro bleibt unter Druck – EZB-Chef Draghi will weiter abwarten




14.03.18 20:57
Finanztrends

NEW YORK (awp international) - Der Euro ist am Mittwoch im US-Handel unter 1,24 US-Dollar geblieben. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,2373 Dollar. Im frühen europäischen Geschäft hatte der Eurokurs noch über 1,24 Dollar notiert. Der Franken notiert zum Euro derweil am Nachmittag wieder etwas fester. Nachdem der Euro gegen Mittag noch 1,1700 CHF gekostet hatte, liegt er nun bei 1,1686. Der ... Mehr lesen…

Ein Beitrag von awp Finanznachrichten




zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...