Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Bank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Deutsche Bank: Und wieder eine Baustelle weniger?




13.10.17 16:00
Finanztrends

Liebe Leser,


in Bezug auf den seit einigen Jahren schwelenden Libor-Skandal scheint nun weitere Bewegung in Sicht zu sein. Der Londoner Interbanken-Angebotszins (London Interbank Offered Rate – kurz Libor) ist ein Referenzzinssatz, der beispielsweise als Grundlage für die Berechnung des Kreditzinses benutzt wird und damit einen großen Einfluss auf eine Vielzahl von Finanzmarktgeschäften ausübt.


Deutsche Bank ist mit von der Partie


Im Mittelpunkt des Skandals stehen derzeit die Großbanken HSBC, Citigroup und die Deutsche Bank. Betroffen sind Hedgefonds und Anleger, die den Geldinstituten vorwerfen, von 2006 bis zumindest 2010 den Libor-Zins künstlich gedrückt zu haben, um ihre Erlöse zu steigern.


Großbanken kaufen sich frei


Wie nun einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf am Donnerstag veröffentlichte Dokumente eines Bundesgerichts in Manhattan zu entnehmen ist, wollen die drei Großbanken die Sammelklage in jener Sache mit einer Zahlung in Millionenhöhe beilegen.


Die Deutsche Bank hat eingewilligt, 80 Millionen Dollar zu entrichten. Die Citigroup will sich mit 33,4 Millionen Dollar freikaufen, die HSBC mit 18,5 Millionen Dollar. Eine finale Genehmigung der zuständigen Richterin steht allerdings noch aus.


Gigantische Ausmaße


Globale Transaktionen an den Finanzmärkten in Höhe von gigantischen 450 Billionen Dollar hängen direkt und indirekt vom Libor ab. Im Zuge der Libor-Manipulationen wurden weltweit bereits Strafen in Milliardenhöhe verhängt.


Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …


. . . denn heute können Sie den Bestseller: "Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!" von Börsen-Guru Jürgen Schmitt kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.


Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden


Ein Beitrag von Marco Schnepf.


zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12,178 € 11,686 € 0,492 € +4,21% 24.04./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005140008 514000 17,69 € 10,82 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
12,09 € +3,37%  24.04.18
Hamburg 12,198 € +4,26%  24.04.18
Düsseldorf 12,194 € +4,24%  24.04.18
Xetra 12,178 € +4,21%  24.04.18
München 12,178 € +4,09%  24.04.18
Hannover 12,20 € +4,01%  24.04.18
NYSE 14,78 $ +3,72%  24.04.18
Stuttgart 12,054 € +3,43%  24.04.18
Berlin 12,072 € +3,06%  24.04.18
Frankfurt 12,02 € +2,77%  24.04.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
43313 Deutsche Bank (moderiert 2.0) 24.04.18
18 Peinlich, peinlich Deutsche Bank 20.04.18
646 Erstauflage - wikifolio - Tradin. 19.04.18
139 Einschätzung Depot 28.03.18
16 Löschung 23.02.18
RSS Feeds




Bitte warten...