Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste




15.09.21 18:41
dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch deutlich gesunken.

Bis zum Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,34 Prozent auf 171,40 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,31 Prozent.



Robuste Konjunkturdaten aus den USA haben die Anleihen am Nachmittag belastet. Der Empire-State-Index, ein Frühindikator für die Industrie in der Region New York, verbesserte sich im September deutlich. Auch die Industrieproduktion der USA stieg im August erneut, wenn auch etwas schwächer als erwartet.



Besser als erwartet ausgefallene Daten aus der Industrie der Eurozone hatten die Anleihen am Vormittag noch kaum bewegt. So ist die Industrieproduktion im Juli deutlich stärker gestiegen als erwartet. Ansonsten gab es kaum Impulse aus der Eurozone.



Die Anleihen fielen so auf ihre Tagestiefs vom Dienstagmittag zurück. Am Dienstag hatten Bundeswertpapiere im Schlepptau von US-Staatsanleihen am Nachmittag dann zugelegt. Auslöser waren neue Inflationsdaten aus den USA, die unter dem Strich etwas moderater ausgefallen waren als erwartet. Dies mindert etwas den Druck auf die US-Notenbank, ihre Geldpolitik zu straffen./jsl/men










 
 
hier klicken zur Chartansicht

Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...