Weitere Suchergebnisse zu "Daimler":
 Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Daimler: Gewinne mitnehmen oder dranbleiben?




05.10.17 12:33
Anlegerverlag

Es ist schon seltsam, wie schnell rabenschwarzer Pessimismus in Zuversicht und die wiederum in Leichtsinn übergehen kann, wenn nur die Kurse erst einmal wieder unter Dampf kommen. So geschehen bei der Daimler-Aktie (ISIN: DE000710000). Abgasproblematik, Kartellvorwürfe, die hohen Kosten für die E-Mobilität – alles Schnee von gestern, scheint es. Nicht, dass eines dieser Probleme wirklich vom Tisch wäre. Aber was noch bis August die Wahrnehmung der Investoren bestimmte, wird heute einfach ausgeblendet. Klingt das weise? Wohl kaum. Weswegen man sich überlegen sollte, auf der Long-Seite doch vielleicht erste Gewinne zu sichern. Zumal:


Die im September gegenüber Vorjahr rückläufigen Verkäufe in den USA sind ja nicht gerade eine Einladung zum Einstieg. Doch das interessiert derzeit niemanden, die Anhebung der Absatzprognose für Deutschland durch den VDA hingegen verschaffte der Aktie am Mittwoch einen erneuten Schub nach oben – obwohl man nur mit einer Steigerung von 150.000 Fahrzeugen (aller Marken natürlich) gegenüber der vorherigen Prognose rechnet. Diese Rallye hat Daimler seit dem Tief Anfang August bereits über 15 Prozent nach oben getragen – genug, um jetzt vorsichtig statt euphorisch zu werden.


Der Chart zeigt einen perfekten Befreiungsschlag über die 200-Tage-Linie, nachdem es zuerst wirkte, als könnte der Kurs dort hängenbleiben. Die darauf folgenden Anschlusskäufe belegen, dass die Akteure dieses positive Signal entsprechend wahrgenommen und umgesetzt haben – sehr gut. Aus dieser Warte passt noch alles. Und es wäre zumindest nicht unmöglich, dass Daimler die Hochs vom Mai bei 69,40 Euro auch noch überwindet. Aber da die nächstgelegene Supportzone erst bei 66/67 Euro liegt und damit ein sinnvoller Stoppkurs nicht unerheblich von der erneut kräftig nach oben gelaufenen Aktie entfernt anzusiedeln wäre, wäre es durchaus zu überlegen, hier bei einem kleinen Teil der Position die Gewinne vom Tisch zu nehmen und Buchgewinne in Bares zu verwandeln. Denn dass ausgerechnet die Auto-Aktien auf einmal zu einer Einbahnstraße nach oben werden … wie realistisch wäre das?


 


Der DAX erreicht neue Rekorde! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!


 



zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
70,21 € 70,30 € -0,09 € -0,13% 11.12./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007100000 710000 73,64 € 59,01 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
70,299 € -0,18%  11.12.17
Düsseldorf 70,44 € +0,27%  11.12.17
Nasdaq OTC Other 82,79 $ +0,11%  11.12.17
Hannover 70,35 € +0,04%  11.12.17
Xetra 70,21 € -0,13%  11.12.17
Berlin 70,28 € -0,20%  11.12.17
Stuttgart 70,243 € -0,24%  11.12.17
München 70,29 € -0,26%  11.12.17
Frankfurt 70,173 € -0,46%  11.12.17
Hamburg 70,12 € -0,55%  11.12.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
44621 Tesla Model S 22-Jun-2012 die. 00:19
17761 Daimler 2011 Daimler 2011 Da. 11.12.17
3062 Tesla: Eine nicht nur automobile. 26.09.17
2 Daimler und EPA 06.09.17
2 Daimler unter Wert 09.11.16
RSS Feeds




Bitte warten...