DJ IPO/Bei Börsengängen steht ein heißer Herbst bevor




21.09.15 16:26
Dow Jones Newswires



DJ IPO/Bei Börsengängen steht ein heißer Herbst bevor




Von Natali Schwab




FRANKFURT (Dow Jones)--Dem deutschen Aktienmarkt steht ein heißer IPO-Herbst bevor. Im vierten Quartal finden zwar traditionell die meisten Transaktionen statt. Jetzt haben jedoch gleich mehrere Schwergewichte für Anfang Oktober ihre Börsengänge angekündigt. Dabei handelt es sich um große und etablierte Konzerne, die am Kapitalmarkt Milliarden einsammeln wollen. Innerhalb weniger Tage wollen sowohl Schaeffler, Covestro als auch Scout24 die Börsenglocke läuten.




Ganz vorne dabei ist die Bayer-Kunststoffsparte Covestro, die 2,5 Milliarden Euro erlösen will. Am 2. Oktober soll es soweit sein. Zudem hat auch der Automobilzulieferer Schaeffler einen milliardenschweren Börsengang für den 5. Oktober angekündigt. Eröffnen wird Online-Marktplatzbetreiber Scout24 den IPO-Reigen am 1. Oktober, angestrebt wird ebenfalls ein Volumen von bis zu 1 Milliarde. Dazu stehen noch einige Unternehmen im Hintergrund bereit, die sich noch nicht explizit positioniert haben - etwa die Reederei Hapag-Lloyd.





Attraktives Umfeld mit Risiken



Dabei haben sich die Aktienmärkte in jüngster Zeit keineswegs als Hort der Stabilität gezeigt. Im Gegenteil, zuletzt hatten die Finanzmärkte mit heftigen Turbulenzen zu kämpfen - etwa wegen der zunehmenden wirtschaftlichen Abschwächung in China.




Trotz allem ist das Umfeld für Börsengänge nach wie vor attraktiv, findet Martin Steinbach, Leiter des Bereichs IPO and Listing Services bei Ernst & Young. "Die Indizes liegen trotz der zuletzt hohen Volatilität auf einem hohen Bewertungsniveau", sagte er Dow Jones Newswires.




Dazu kommt: Die Konjunktur etwa in den USA und Deutschland läuft weiterhin gut, auch wenn es mit der Schwäche einiger großer Schwellenländer einen Wermutstropfen gibt. Auch das Zinsumfeld ist weiter günstig, wobei sich in den USA ein höheres Zinsniveau ankündigt.




Ernst & Young geht daher für das laufende Jahr von insgesamt 15 Börsengängen in Deutschland aus.




Hauptrisiko der Börsenkandidaten ist dabei die hohe Schwankungsanfälligkeit der Märkte. Diese Volatilität müssten die Unternehmen "im Auge behalten", sagte Steinbach. "Der richtige Zeitpunkt für ein IPO ist wichtig. So kann das Sentiment in einer Woche noch in Ordnung sein, aber in der nächsten nicht mehr." Ein Grund, warum man mittlerweile nicht mehr von Zeitfenstern sprechen könne, sondern eher von "Schießscharten", findet der Experte. Sprich: Es wird immer schwieriger, den günstigen Zeitpunkt zu erwischen.





Timing ist entscheidend



"Wann ist der richtige Zeitpunkt?", fragte etwa Covestro-Vorstandsvorsitzender Patrick Thomas auf der Pressekonferenz zum Börsengang. Er vertraut auf die eigene Stärke des Unternehmens, das vormals unter Bayer MaterialScience firmierte: Covestro sei bereit. Zudem hat Covestro Sicherungsmechanismen eingebaut, die dafür sorgen sollen, dass die angestrebten 2,5 Milliarden Euro tatsächlich erreicht werden. Die Zahl der auszugebenden Aktien richtet sich nach dem Platzierungspreis, dessen Spanne bei 26,50 bis 35,50 Euro liegt.




Das auch andere um die Aufmerksamkeit von Investoren ringen, stört Covestro nicht. Finanzvorstand Frank Lutz etwa sieht dabei die Ankündigung Schaefflers nicht als Nachteil für die eigenen Pläne. "Bei den Börsengängen werden unterschiedliche Investoren angesprochen." Außerdem, so fügte Lutz hinzu, "Konkurrenz belebt das Geschäft".




Schaeffler hatte am Morgen erklärt, im Zuge seines Börsengangs bis zu 166 Millionen neue und bestehende Vorzugsaktien bei institutionellen Investoren zu platzieren. Zu der Bewertung äußerte sich das Unternehmen nicht, klar sei jedoch, "dass es sich um eine Milliardentransaktion handelt", sagte CEO Klaus Rosenfeld. Das IPO sei "mit großen Investoren vorbesprochen worden."




Auch IPO-Experte Steinbach glaubt nicht, dass sich die großen Firmen beim Buhlen um Investoren in die Quere kommen könnten. Er sieht genug Platz für mehrere große Börsengänge. "Größe ist von Vorteil. Je größer der Börsengang, desto höher ist das Investoreninteresse."




(Mitarbeit: Hendrik Varnholt, Ilka Kopplin)




Kontakt zum Autor: natali.schwab@wsj.com




DJG/nas/smh




(END) Dow Jones Newswires




September 21, 2015 10:26 ET (14:26 GMT)




Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.









 
Finanztrends Video zu Covestro


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
19,405 $ 19,41 $ -0,005 $ -0,03% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0727303028 879501 20,69 $ 14,61 $
Werte im Artikel
52,50 plus
+1,25%
70,45 plus
+0,48%
30,40 plus
0,00%
19,41 minus
-0,03%
43,80 minus
-0,77%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Frankfurt 17,70 € +2,31%  18:30
Stuttgart 17,60 € +1,15%  15:04
München 17,60 € +0,57%  17:01
Xetra 17,70 € 0,00%  17:35
Berlin 17,20 € 0,00%  18:30
Nasdaq OTC Other 19,405 $ -0,03%  19:02
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...