Erweiterte Funktionen


DIC-Asset-Aktie: Widerstand befördert die Aktie nach unten!




17.07.17 16:20
Finanztrends

Liebe Leser,


noch immer befindet sich die DIC-Asset-Aktie unterhalb der Hürde bei 10 Euro. Auch der letzte Anlauf scheiterte an diesem Widerstand. Zwischenzeitlich sah es zwar nach einem erfolgreichen Ausbruch aus, die Aktie konnte das hohe Niveau aber nicht erfolgreich verteidigen.


Kurs geht nach fehlerhaftem Ausbruch um fast 10 % zurück


Trotz des gescheiterten Ausbruchs verfügt die DIC-Asset-Aktie über reichlich Potenzial. Das vorherrschende Chartmuster (aufsteigendes Dreieck) ist weiterhin aktiv und könnte im nächsten Anlauf eine bullishe Rallye auslösen. Dazu muss aber auch die Trendlinie, die aufwärts gerichtet verläuft, halten. Der Kurs hat sich dieser angenähert und ein Kontakt könnte eine gute Einstiegsgelegenheit eröffnen.


Kurzfristiger Ausblick: Bruch der 200-Tage-Linie belastet den Ausblick


Leider konnte der gleitende Durchschnitt (200) die Abwärtsfahrt der Aktie nicht beenden. Der Kurs durchschlug die Durchschnittslinie und notiert aktuell auf der Höhe dieses viel beachteten Signalgebers. Der Austritt aus dem Bollinger Band sollte das Abwärtsrisiko nun etwas begrenzen, sodass der Kurs sich nun etwas sammeln könnte.


Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …


. . . denn heute können Sie den Bestseller: "Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!" von Börsen-Guru Jürgen Schmitt kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.


Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden


Ein Beitrag von Johannes Weber.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...