Erweiterte Funktionen


Concepta: Was Sie wissen sollten?




14.09.19 05:48
Aktiennews

Für die Aktie Concepta aus dem Segment "Gesundheitsversorgung" wird an der heimatlichen Börse London am 14.09.2019, 02:00 Uhr, ein Kurs von 1.83 GBP geführt.


Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Concepta einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Concepta jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.


1. Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Concepta heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 100 Punkten, zeigt also an, dass Concepta überkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine "Sell"-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Wie auch beim RSI7 ist Concepta auf dieser Basis überkauft (Wert: 93,33). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit "Sell" eingestuft. Zusammen erhält das Concepta-Wertpapier damit ein "Sell"-Rating in diesem Abschnitt.


2. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -57,95 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Gesundheitspflege") liegt Concepta damit 55,56 Prozent unter dem Durchschnitt (-2,39 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Gesundheitswesen Ausrüstung und Zubehör" beträgt 2,52 Prozent. Concepta liegt aktuell 60,48 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".


3. Sentiment und Buzz: Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Concepta zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ist durchschnittlich, da eine normale Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine "Hold"-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung blieb gering, es ließen sich kaum Änderungen identifizieren. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine "Hold"-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine "Hold"-Einstufung.


Ist Concepta jetzt ein Kauf? Oder sollten Sie lieber direkt raus aus Concepta?


Hier finden Sie die exklusive Concepta Sonderanalyse mit der direkten Handlungsempfehlung für Sie als Investor.


Jetzt hier klicken und über diesen Link die charttechnische und fundamentale Einschätzung von Concepta kostenlos sichern





 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...