CPU Softwarehouse: Wie reagieren Sie darauf?




24.05.20 04:12
Aktiennews

Der CPU Softwarehouse-Kurs wird am 24.05.2020, 02:00 Uhr an der Heimatbörse Frankfurt mit 2.92 EUR festgestellt. Das Papier gehört zum Segment "Anwendungssoftware".


In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses CPU Softwarehouse auf Basis von insgesamt 6 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.


1. Relative Strength Index: Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die CPU Softwarehouse aktuell mit dem Wert 64,29 weder überkauft noch -verkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung "Hold". Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 39,62. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis "Hold". Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung "Hold".


2. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 44,66 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Informationstechnologie") liegt CPU Softwarehouse damit 29,85 Prozent über dem Durchschnitt (14,81 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Software" beträgt 26,13 Prozent. CPU Softwarehouse liegt aktuell 18,53 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Buy".


3. Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der CPU Softwarehouse verläuft aktuell bei 2,49 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Buy", insofern der Aktienkurs selbst bei 2,92 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +17,27 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 2,68 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die CPU Softwarehouse-Aktie der aktuellen Differenz von +8,96 Prozent und damit einem "Buy"-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach "Buy".


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei CPU Softwarehouse?


Wie wird sich CPU Softwarehouse nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur CPU Softwarehouse Aktie.






 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2,96 € 2,86 € 0,10 € +3,50% 05.06./15:46
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0WMPN8 A0WMPN 3,08 € 1,92 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Frankfurt 2,96 € +3,50%  05.06.20
München 2,84 € 0,00%  05.06.20
Berlin 2,84 € 0,00%  05.06.20
Stuttgart 2,78 € -6,71%  05.06.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
107 CPU Softwarehouse AG Inhabe. 11.11.19
RSS Feeds




Bitte warten...