Weitere Suchergebnisse zu "thyssenkrupp":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Bundeswehrverband fordert Erhöhung der Verteidigungsausgaben




17.02.17 11:08
dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Der Bundeswehrverband hat eine Aufstockung der Verteidigungsausgaben auf 1,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts in diesem Jahr und auf 1,5 Prozent bis 2020 gefordert.

Sein Vorsitzender André Wüstner begründete seine Forderung am Freitag im Bayerischen Rundfunk mit der "dramatischen Situation" der Bundeswehr. "Wir haben Probleme im Bereich Bekleidung, im Bereich von Munition, im Bereich von Fahrzeugen, Luftfahrzeugen, und da muss sich endlich etwas tun, ansonsten funktionieren die Dinge einfach nicht mehr."


Die Forderung der USA an die Nato-Partner, zwei Prozent für Verteidigung auszugeben, sei nicht neu und haben auch innenpolitische Gründe. "Oftmals kommt das hier so an, als würden man uns gängeln wollen. Nein, gegängelt werden die Senatoren, die in den USA durchsetzen müssen, warum die USA stets diese Unmengen auch für Europas Sicherheit ausgeben." Er selbst sei kein reiner Freund des Zwei-Prozent-Ziels.


Die Nato hat für sich vereinbart, dass jeder Mitgliedstaat 2024 mindestens zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung ausgibt. Die USA liegen bei 3,6 Prozent, Deutschland bei nur 1,2 Prozent. Um die zwei Prozent zu erreichen, müsste der deutsche Verteidigungsetat laut Außenminister Sigmar Gabriel um 24 bis 25 Milliarden Euro erhöht werden./hme/DP/fbr







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
22,08 € 22,22 € -0,14 € -0,63% 17.11./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007500001 750000 27,07 € 20,74 €
Werte im Artikel
102,50 plus
+0,44%
22,08 minus
-0,63%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
22,026 € -1,67%  17.11.17
Nasdaq OTC Other 26,43 $ +3,20%  16.11.17
Xetra 22,08 € -0,63%  17.11.17
München 22,16 € -0,78%  17.11.17
Frankfurt 22,08 € -0,97%  17.11.17
Berlin 22,08 € -1,05%  17.11.17
Stuttgart 22,029 € -1,19%  17.11.17
Düsseldorf 22,215 € -1,53%  17.11.17
Hamburg 22,15 € -2,03%  17.11.17
Hannover 22,125 € -2,12%  17.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
701 Markt heute: Thyssen Krupp ak. 17.11.17
5949 Inside: THYSSEN 15.11.17
682 Welche ausgebombten Werte m. 13.11.17
47 Der Umbruch bei ThyssenKrupp 13.09.17
  Was ist los mit ThyssenKrupp? 10.11.15
RSS Feeds




Bitte warten...