Erweiterte Funktionen


Bundestag stimmt für Milliardeninvestitionen in Infrastruktur




02.12.16 10:38
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturBERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundestag hat am Freitag im Rahmen des Bundesverkehrswegeplans 2030 milliardenschwere Investitionen in die Infrastruktur Deutschlands beschlossen. Die entsprechenden Beschlüsse wurden mit den Stimmen der Großen Koalition angenommen. In dem Plan, der bis 2030 gelten soll, sind Investitionen von etwa 270 Milliarden Euro vorgesehen.



Davon sollen etwa die Hälfte in die Bundesfernstraßen fließen, etwas über 40 Prozent in die Bundesschienenwege und circa neun Prozent in die Bundeswasserstraßen. Fast 70 Prozent der Mittel sollen in die bestehende Infrastruktur investiert werden. Die Oppositionsfraktionen kritisierten, dass der Umweltschutz in den Plänen zu kurz komme. Der Bundesverkehrswegeplan (BVWP) ist ein Verkehrszweige-übergreifendes Rahmenprogramm der Bundesregierung. Er wird etwa alle 15 Jahre vom Bundesverkehrsministerium aufgestellt.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...