Buffetts rechte Hand hat nichts Gutes über Bitcoin zu sagen




13.01.18 11:04
Motley Fool

Es wird öfter vergessen, dass Berkshire Hathaway nicht nur von einem, sondern gleich zwei Genies geleitet wird. Warren Buffett bekommt nämlich Verstärkung von dem Vizevorsitzenden Charlie Munger.


Der hat selbst eine Karriere als genialer Investor hinter sich, und hat viele sehr intelligente Dinge über die Welt des Investierens zu sagen. Kein Wunder also, dass er auf einer Veranstaltung seiner früheren Hochschule University of Michigan, die kurz vor Weihnachten stattfand, nach seiner Meinung zu Bitcoin gefragt wurde. Bitcoin und andere Kryptowährung gehören aktuell zu den meistbeachteten Investmentthemen überhaupt.


Seine Meinung zu Bitcoin war vernichtend.


Kein Fan

Nachdem Charlie Munger von Scott DeRue, dem Dean der Ross School of Business der University of Michigan, über eine halbe Stunde lang zu seinem Leben interviewt wurde, hatte sein Gesprächspartner noch die Gelegenheit, Fragen des Publikums zu stellen. Bevor DeRue nach Mungers Meinung zu Bitcoin fragte, stellte er zunächst fest, dass sich ungefähr die Hälfte der erhaltenen Fragen um Bitcoin und andere Kryptowährungen drehten.


Munger zögerte nicht lange mit harten Worten zu Kryptowährungen, und sagte zu Beginn:


„Ich kann diese [Frage] sehr schnell beantworten. Ich denke, es ist komplett idiotisch, auch nur eine kurze Zeit über sie nachzudenken.“


Munger hat sich mit dieser kurzen Antwort aber nicht zufrieden gegeben und gleich auch noch eine detaillierte Begründung für seine Ansicht gegeben:


„Weißt du, es ist was anderes zu denken, dass Gold eine wunderbare Wertanlage ist, denn die Menschheit kann kein zusätzliches Gold erfinden oder leicht daran kommen, deshalb hat es den Vorteil, knapp zu sein. Glaub mir, die Menschheit kann irgendwie mehr Bitcoin erschaffen. Sie erzählen dir, dass sie es nicht machen werden, aber damit meinen sie, dass sie es nicht machen werden, solange sie nicht wollen.“


Wieso sollte man sich aber laut Munger nicht darauf verlassen, dass es keine zusätzlichen Bitcoin geben wird?


„Wenn der Anreiz groß genug ist, werden schlechte Dinge passieren. Das sind schlechte Menschen, eine verrückte Blase, eine schlechte Idee. Menschen werden dabei mit der Idee gelockt, dass es einfachen Reichtum ohne großes Wissen oder harte Arbeiten geben kann. Das ist die letzte Sache auf der Welt, über die du nachdenken solltest. Selbst wenn es funktionieren würde, wäre es schlecht für dich, denn du würdest versuchen, es wieder zu tun. Es ist komplett geisteskrank. Und übrigens habe ich euch gerade eine wunderbare Lebensweisheit mitgegeben: Halte dich von vielen Dingen sehr weit fern. […] Es gibt einfach sehr viele Dinge, die dich nicht weiterbringen werden. Finde heraus, welche das sind und vermeide sie wie die Pest, und eines davon ist Bitcoin.“


Mit diesen Aussagen schließt sich Munger dem Kommentar seines Geschäftspartners Warren Buffett an, dessen Ratschlag bezüglich Bitcoin ist: „Lass die Finger davon.“


Jeder kann sich natürlich frei entscheiden, trotzdem in Bitcoin zu investieren, aber er sollte sich bewusst sein, dass sowohl Warren Buffett als auch Charlie Munger, zwei der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten, absolut davon abraten.


Die Wahrheit über den Bitcoin-Boom

Alles was du über Kryprowährungen wissen musst! In diesem 25-seitigen Sonderreport über Bitcoins verraten unsere Experten dir die Hintergründe über Krypto-Währungen und worauf du achten musst! Klicke hier für den kostenlosen Download zu diesem Report.


Marlon Bonazzi besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien).


zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3.397,75 3.135 262,75 +8,38% 17.12./17:47
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
7.409 3.118
Werte im Artikel
3.398 plus
+8,38%
-    plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
3.397,75 +8,38%  17:47
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...