Erweiterte Funktionen


Brinkhaus ruft zum Impfen aus Verantwortung für Kinder auf




16.09.21 00:00
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturBERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hat ungeimpfte Erwachsene dazu aufgerufen, sich aus Verantwortung für Kinder impfen zulassen. "Je mehr Erwachsene sich impfen lassen, desto sicherer wird es für die Kinder, für die noch kein Impfstoff zugelassen ist", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagausgaben). Zugleich zeigte er sich enttäuscht über die geringe Impfquote in Deutschland.



"Deshalb appelliere ich im Sinne der Verantwortung für die ganz Kleinen unserer Gesellschaft, die Angebote dieser Impfwoche wahrzunehmen." Die Impfquote sei noch nicht hoch genug, um allgemein die Einschränkungen fallen zu lassen. "Vor allen Dingen geht es jetzt um die Kinder, auf die wir jetzt Rücksicht nehmen müssen." Auf die Frage, ob er enttäuscht ist, dass die Bevölkerung das bis 21. September von der Regierung versprochene - und eingehaltene - Impfangebot für alle nicht mit der erhofften Mehrheit von 85 bis 90 Prozent angenommen hat, sagte Brinkhaus: "Wir brauchen schon einen höheren Impfanteil." Jetzt sei es nötig, noch besser aufzuklären und einfache Impfangebote zu machen. Dazu diene auch die laufende Impfwoche. Der CDU-Politiker hob hervor: "Ich breche nicht den Stab über Leute, die sich nicht impfen lassen wollen: Es gibt Menschen mit Ängsten vor gesundheitlichen Problemen durch eine Impfung, die es sich nicht einfach machen. Aber es gibt eben auch Corona-Leugner."


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...