Weitere Suchergebnisse zu "eHealth":
 Aktien    


Predator Oil & Gas: Da kann man nur noch staunen




17.11.18 13:57
Aktiennews

In unserer neuen Analyse nehmen wir Predator Oil & Gas unter die Lupe, ein Unternehmen aus dem Markt "Öl & Gas Exploration & Produktion". Die Predator Oil & Gas-Aktie notierte am 16.11.2018 mit 6,25 GBP, die Heimatbörse des Unternehmens ist London.


In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Predator Oil & Gas auf Basis von insgesamt 4 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.


1. Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Predator Oil & Gas-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 4,38 GBP. Damit liegt der letzte Schlusskurs (6,25 GBP) deutlich darüber (Unterschied +42,69 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als "Buy" Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Dieser beträgt aktuell 6,6 GBP, daher liegt der letzte Schlusskurs darunter (-5,3 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Predator Oil & Gas ergibt, die Aktie erhält eine "Sell"-Bewertung. Die Predator Oil & Gas-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem "Hold"-Rating versehen.


2. Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Predator Oil & Gas im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Die Stimmung lag in den vergangenen 14 Tagen im Mittel und hatte weder signifikante positive noch negativen Ausschläge. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen weder stark mit positiven noch negativen Themen rund um Predator Oil & Gas. Dieser Umstand löst insgesamt eine "Hold"-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung "Hold".


3. Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Predator Oil & Gas-Aktie: der Wert beträgt aktuell 62,5. Demzufolge ist das Wertpapier weder überkauft noch -verkauft, wir vergeben somit ein "Hold"-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Predator Oil & Gas ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 47,67). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine "Hold"-Bewertung. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Predator Oil & Gas damit ein "Hold"-Rating.






 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
35,25 $ 33,76 $ 1,49 $ +4,41% 16.11./22:01
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US28238P1093 A0LBT4 36,57 $ 13,61 $
Werte im Artikel
35,25 plus
+4,41%
0,43 plus
+0,70%
2,25 plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Stuttgart 30,25 € +5,14%  16.11.18
Berlin 29,45 € +4,69%  16.11.18
Nasdaq 35,25 $ +4,41%  16.11.18
Frankfurt 29,37 € +0,51%  16.11.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
3 eHealth - Hopp oder Topp? 17.11.15
RSS Feeds




Bitte warten...