Erweiterte Funktionen


Börse Frankfurt-News: Mit Goldpreis-Erholung steigt Nachfrage nach Xetra-Gold




09.11.18 16:10
dpa-AFX

FRANKFURT (DEUTSCHE-BOERSE AG) - Der Bestand von 180 Tonnen Gold ist wieder überschritten worden.



9. November 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Der seit Ende September wieder gestiegene Goldpreis hat auch die Nachfrage nach Xetra-Gold (WKN A0S9GB) deutlich ansteigen lassen. Der Bestand des europaweit führenden Gold-Wertpapiers, bei dem das Edelmetall physisch hinterlegt wird, hat die Marke von 180 Tonnen überschritten. Das verwahrte Vermögen liegt aktuell bei 6,2 Milliarden Euro.



"Der Goldpreis pendelte im Hochsommer lange Zeit um 1.200 US-Dollar pro Feinunze, eine psychologisch wichtige Marke - denn das war der niedrigste Stand seit fast zwei Jahren", erklärt Michael König, Geschäftsführer der Deutsche Börse Commodities GmbH, der Emittentin von Xetra-Gold. "In den letzten Wochen gab es dann durch aufkommende geopolitische Risiken und die Rückkehr der Inflation eine deutliche Korrektur an den Aktienmärkten. Daraufhin hat sich der Goldpreis auch erholt, die Nachfrage nach Goldfonds ist wieder angestiegen. Das spüren wir auch bei Xetra-Gold."



Zu Jahresbeginn lag der Bestand von Xetra-Gold noch bei 175,0 Tonnen. Nach einem deutlichen Zuwachs auf 183,5 Tonnen bis Ende Juni waren die Bestände wieder zurückgegangen.



Für jeden Anteilschein Xetra-Gold, den Anleger über die Börse kaufen, wird im Zentraltresor für deutsche Wertpapiere in Frankfurt genau ein Gramm Gold hinterlegt. Auf Wunsch können sich Anleger ihr verbrieftes Gold aber auch ausliefern lassen. Von der Option machen vor allem Privatanleger Gebrauch.



Gewinne aus der Veräußerung oder Einlösung von Xetra-Gold nach einer Mindesthaltedauer von einem Jahr fallen nicht unter die Abgeltungssteuer, wie der Bundesfinanzhof im September 2015 bekannt gegeben hat. Somit sind der Erwerb und die Einlösung oder der Verkauf steuerlich wie ein unmittelbarer Erwerb und unmittelbarer Verkauf physischen Goldes zu beurteilen - also beispielsweise wie Goldbarren oder Goldmünzen.



Über Xetra-Gold



Xetra-Gold ist eine von der Deutsche Börse Commodities GmbH emittierte, zu 100 Prozent mit Gold unterlegte Inhaberschuldverschreibung, die einen Auslieferungsanspruch auf physisches Gold verbrieft. Jede einzelne Xetra-Gold-Schuldverschreibung räumt dem Investor das Recht ein, von der Emittentin die Lieferung von einem Gramm Gold zu verlangen. Dabei unterhält die Emittentin für Xetra-Gold-Schuldverschreibungen eine entsprechende Menge Gold in physischer Form und in begrenztem Umfang in Form von Buchgoldansprüchen. In der Gestalt eines Wertpapiers ist Xetra-Gold fungibel und genauso leicht übertragbar wie eine Aktie. In Deutschland ist es auch Versicherungsgesellschaften erlaubt, im Rahmen der Rohstoffquote bis zu fünf Prozent Xetra-Gold für ihr gebundenes Vermögen zu erwerben. Die internationale Terminbörse Eurex bietet Futures und Optionen auf Xetra-Gold an. Außer in Deutschland ist Xetra-Gold zum öffentlichen Vertrieb in Österreich, Luxemburg und Großbritannien zugelassen. Die vollständigen Angaben zu den Xetra-Gold Inhaberschuldverschreibungen, insbesondere zu den Bedingungen, sowie Angaben zur Emittentin sind dem Verkaufsprospekt zu entnehmen; dieser ist nebst Nachträgen bei der Deutsche Börse Commodities GmbH, Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn kostenfrei erhältlich oder kann unter www.xetra-gold.com heruntergeladen werden.



9. November 2018, © Deutsche Börse AG



(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Deutsche Börse AG verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)









 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...