Erweiterte Funktionen


Billington: Muss man sich damit wirklich beschäftigen?




23.02.21 23:28
Aktiennews

Für die Aktie Billington stehen per 23.02.2021, 23:28 Uhr 304 an der Heimatbörse London zu Buche. Billington zählt zum Segment "Bauwesen".


Unsere Analysten haben Billington nach 7 Kriterien bewertet. Dabei definiert jedes Kriterium eine "Buy", "Hold" oder "Sell"-Einschätzung. Die Gesamteinschätzung resultiert aus den Einzelergebnissen dieser Analyse.


1. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Billington in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt neutral. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen ein bis zwei Tagen weder positive noch negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung "Hold" erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein "Hold".


2. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Billington-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 303,3 . Der letzte Schlusskurs (304 ) weicht somit +0,23 Prozent ab, was einer "Hold"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Für diesen (303,72 ) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls nahe dem gleitenden Durchschnitt (+0,09 Prozent Abweichung). Die Billington-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Hold"-Rating bedacht. Unterm Strich erhält erhält die Billington-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein "Hold"-Rating.


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -31,38 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Industrie") liegt Billington damit 33,99 Prozent unter dem Durchschnitt (2,61 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Bauwesen" beträgt 6,43 Prozent. Billington liegt aktuell 37,8 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Billington?


Wie wird sich Billington nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Billington Aktie.






 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...