Erweiterte Funktionen


Bericht: CSU will Entscheidung in Asylfrage erzwingen




14.06.18 11:53
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturBERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Im Asylstreit zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will die CSU offenbar eine Entscheidung erzwingen. Das berichtet der Nachrichtensender n-tv am Donnerstagmittag auf seiner Internetseite unter Berufung auf eigene Informationen. Demnach will die CSU für Freitag eine Fraktionssitzung ansetzen lassen.



Dort soll laut n-tv über Seehofers Masterplan abgestimmt werden. Dem Vernehmen nach steht derzeit eine Mehrheit der Unionsabgeordneten hinter Seehofer. Aktuell trifft sich die CDU/CSU-Bundestagsfraktion wegen des Asylstreits zu getrennten Sondersitzungen. Die Plenardebatte im Bundestag wurde dafür bis 13:30 Uhr unterbrochen.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...