Weitere Suchergebnisse zu "Barrick Gold":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Barrick Gold: Folgt nach der Pflicht nun die Kür?




03.01.18 17:25
Finanztrends

Liebe Leser,


nicht wenige Anleger werden sich beim Blick auf den Goldpreis in diesen Tagen verwundert die Augen reiben, denn am letzten Handelstag des alten Jahres schaute der Goldpreis zumindest kurzzeitig über die Marke von 1.300 US-Dollar je Feinunze. Für ein Asset, das viele Anleger schon abgeschrieben hatten, und das Anfang Dezember noch auf dem Weg zu deutlich tieferen Kursen zu sein schien, ist dies eine bemerkenswerte Entwicklung.


Sie findet ihren Niederschlag selbstverständlich auch im Aktienkurs von Barrick Gold. Mit den gestiegenen Edelmetallpreisen erholten sich auch die Notierungen der Gold- und Silberminen. Der Barrick Gold-Kurs lief im Dezember zweimal an die Marke von 13,60 US-Dollar heran. Den Bären gelang es aber nicht, den Kurs der Aktie unter diese Marke zu drücken.


Seitdem hat sich ein kurzfristiger Aufwärtstrend herausgebildet. Er ließ die Aktie in den letzten Tagen des alten Jahres in der Spitze bis auf über 14,50 US-Dollar steigen. Es scheint, als hätten die Käufer damit höchst erfolgreich an einer Bodenbildung gearbeitet und auch die Basis für höhere Kurse im Januar gelegt. Erfreulich ist, dass es den Käufern gelang, das Niveau der letzten Stabilisierung vor dem finalen Abwärtsmove bei 14,00 US-Dollar um gut 50 Cent hinter sich zu lassen.


Stärker werdender Euro-Kurs schmälert die Freude


Anleger aus dem Euroraum werden die jüngste Entwicklung mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen. Auch sie erfreut natürlich der Kursanstieg in der Aktie selbst. Durch den zeitgleichen Kursanstieg des Euros bleibt unter dem Strich davon aber nicht mehr viel übrig.


Setzt sich die Entwicklung aus der letzten Dezemberhälfte auch im Januar fort, so ist mit einem fallenden US-Dollar, einem steigenden Euro und selbstverständlich auch mit einem steigenden Goldpreis zu rechnen. Die runde Marke von 1.300 US-Dollar je Feinunze sollte eine Zeit lang umkämpft bleiben.


Doch können sich die Goldbugs hier durchsetzen und einen nachhaltigen Anstieg des Goldpreises erzwingen, ist auch der Weg für Barrick Gold zu höheren Kursen frei – zumindest in US-Dollar. Was in Euro davon am Ende übrig bleiben wird, muss man sehen.


Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …


… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.


Ein Beitrag von Dr. Bernd Heim.


zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13,19 $ 13,16 $ 0,03 $ +0,23% 19.10./17:24
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA0679011084 870450 16,30 $ 9,53 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
11,50 € -0,17%  17:36
Hamburg 11,56 € +5,47%  13:42
München 11,60 € +4,88%  14:39
Hannover 11,53 € +3,87%  08:03
Stuttgart 11,60 € +1,22%  16:21
Frankfurt 11,52 € +0,44%  16:35
Berlin 11,52 € +0,35%  11:42
NYSE 13,19 $ +0,23%  17:24
Düsseldorf 11,50 € -0,09%  17:05
Xetra 11,47 € -0,52%  17:24
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
20059 Barrick Gold 16:13
2795 Barrick Gold 2.0 18.10.18
47 Steigt der Goldpreis bald wiede. 28.09.18
  Gold: Marke von 1.300 Dollar b. 12.06.18
126 Gold, Goldminenaktien oder Daily. 05.12.17
RSS Feeds




Bitte warten...