Erweiterte Funktionen


Bankenverband: Aus Finanzkrise gelernt - Ex-IG-Metall-Chef skeptisch




16.09.18 14:59
dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Lektion gelernt oder neues Spiel mit dem Feuer? Nach der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers vor zehn Jahren streiten Finanzwirtschaft und Branchenkritiker um das Ausmaß neuer Risiken.

"Jetzt muss es wieder ums Geschäft und um die Kunden gehen, und da sind Erfolge schon sichtbar", sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands deutscher Banken, Andreas Krautscheid, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Samstag). Es gibt aber auch viele warnende Stimmen - darunter Ex-IG-Metall-Chef Berthold Huber. Der Gewerkschafter betonte in der "Augsburger Allgemeinen": "Es ist nicht auszuschließen, dass es wieder zu einer Krise wie 2008 kommt, denn die tieferen Ursachen für die Risiken sind nicht behoben worden."



Einerseits ist die Regulierung und Vorbeugung im Bankensektor heute deutlich ausgeprägter als beim Ausbruch der Krise durch faule Immobilienkredite in den USA. Daneben hat aber die Staatsverschuldung auch infolge der Bankenrettung zugenommen - und Zentralbanken fluteten die Finanzmärkte mit Billiggeld, was Spekulation antreibt./jap/DP/nas









 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...