Erweiterte Funktionen


BYD: Steht ein Trendbruch unmittelbar bevor?




16.09.17 07:45
Finanztrends

Kommentar von David Iusow-Klassen


Liebe Leser,


die BYD Aktie machte in dieser Woche einen vielversprechenden Sprung nach oben, nachdem der chinesische Industrieminister Xin Guobin bekannt gab, dass man bereits an einem Zeitplan arbeiten würde, im Rahmen dessen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren nach und nach aus dem Verkehr gezogen werden sollen. Man peilt derzeit das Jahr 2040 an. Einen ähnlichen Zeitplan hatte auch kürzlich Frankreich angestoßen. China ist derzeit der weltweit größte Automobilmarkt, weshalb die Entscheidung durchaus von Bedeutung ist. Auch Anleger sehen das so und kaufen bei BYD zu. Denn China ist damit nicht nur der größte Markt, sondern legt sich den Markt gleichzeitig zurecht.


Langfristinvestoren bleiben dabei


Ich hatte mich bei BYD in diesem Jahr größtenteils zurückgehalten. Doch in Kürze könnte ein technisch relevanter Ausbruch erfolgen. Wie der Chart auf Wochenkerzenbasis unten deutlich macht, könnte die obere Trendlinie demnächst überwunden werden. Der Ausbruch wäre aus meiner Sicht bei Wochenschlusskursen oberhalb von 6,50 Euro je Aktie bestätigt.


Anmerkung: BYD dürfte mit den Aussichten in der Branche sicherlich eine Langfristinvestition sein. In diesem Fall verliert die technische Analyse an Relevanz. Für mittelfristige Anleger und Trader könnte das Ausbruchs-Setup jedoch interessant werden.



Neuer Rohstoff schlägt alles – SOFORT einsteigen!


LITHIUM steht kurz vor der Kursexplosion. Erfahren Sie jetzt kostenlos, welche 5 Aktien Sie UNBEDINGT haben müssen! Sichern Sie sich den „Lithium-Report“ kostenlos!


HIER klicken – steigen Sie VOR dem Hype ein!


Ein Beitrag von David Iusow-Klassen.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...