Weitere Suchergebnisse zu "ProSiebenSat.1 Media":
 Aktien      Zertifikate    


Axel Springer verkauft Berliner Immobilien für 755 Millionen Euro




17.07.17 10:37
dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Der Medienkonzern Axel Springer verkauft seinen Berliner Neubau und die nahegelegene Axel-Springer-Passage für insgesamt 755 Millionen Euro.

Käufer des Neubaus mit 13 Stockwerken, der Ende 2019 fertig werden soll, sei der Norwegische Staatsfonds Norges Bank Real Estate Management, teilte der MDax-Konzern am Montag mit. Die vor 13 Jahren eröffnete Axel-Springer-Passage geht an einen Fonds des Finanzinvestors Blackstone und Quincap Investment Partners.


Den Neubau mit 52 200 Quadratmetern Gesamtmietfläche am ehemaligen Berliner Mauerstreifen will Axel Springer langfristig zurückmieten. In der Axel-Springer-Passage, die mit 52 700 Quadratmetern ähnlich groß ist, will das Unternehmen den wesentlichen Teil der Fläche bis Ende 2020 nutzen./stw/stb







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
34,118 € 33,984 € 0,134 € +0,39% 22.08./20:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000PSM7770 PSM777 41,90 € 31,35 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
34,118 € +0,39%  20:25
Xetra 34,085 € +0,52%  17:35
Stuttgart 34,046 € +0,40%  20:30
Berlin 34,025 € +0,28%  08:00
Frankfurt 34,066 € +0,14%  17:35
München 34,04 € -0,01%  15:04
Hamburg 34,005 € -0,12%  16:17
Nasdaq OTC Other 39,94 $ -0,25%  15.08.17
Düsseldorf 33,88 € -0,59%  10:33
Hannover 33,90 € -0,60%  08:10
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...