Erweiterte Funktionen


Austar Lifesciences: Ist das wirklich normal?




01.07.20 13:34
Aktiennews

Austar Lifesciences, ein Unternehmen aus dem Markt "Life Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen", notiert aktuell (Stand 13:34 Uhr) mit 4.19 HKD deutlich im Plus (+1.03 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Hong Kong.


Wie Austar Lifesciences derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 6 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.


1. Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Austar Lifesciences beträgt das aktuelle KGV 216,67. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Life Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen" haben im Durchschnitt ein KGV von 35,57. Austar Lifesciences ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute überbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine "Sell"-Einschätzung.


2. Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Austar Lifesciences derzeit ein "Sell". Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 4,83 HKD, womit der Kurs der Aktie (4,19 HKD) um -13,25 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als "Sell". Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 4,46 HKD. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -6,05 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein "Sell"-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating "Sell".


3. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Austar Lifesciences in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Austar Lifesciences wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem "Hold"-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein "Hold"-Rating.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Austar Lifesciences?


Wie wird sich Austar Lifesciences nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Austar Lifesciences Aktie.






 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...