Weitere Suchergebnisse zu "Apple":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Amnesty: Auch deutsche Autokonzerne zu lax bei Kinderarbeit




15.11.17 11:47
dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Die großen deutschen Autohersteller gehen aus Sicht von Amnesty International nicht entschlossen genug gegen Kinderarbeit vor.

Hintergrund ist der wachsende Bedarf an Kobalt für Elektroautos. In den Kobaltbergwerken im Kongo riskierten schon Kinder ab sieben Jahren ihre Gesundheit und ihr Leben, teilte Amnesty am Mittwoch in Berlin mit. BMW , Volkswagen und Daimler seien nicht sorgfältig genug dabei, Menschenrechtsverletzungen offen zu legen und zu dokumentieren.


Insgesamt hat die Menschenrechtsorganisation 29 Konzerne unter die Lupe genommen, darunter Elektronikkonzerne wie Apple , Huawei und Microsoft sowie der E-Auto-Hersteller Tesla . Die Autobauer zeigten besondere Defizite, hob Amnesty hervor. BMW habe sich in einigen Aspekten verbessert, zeige jedoch weiter deutliche Mängel. Bei VW und Daimler gebe es erhebliche Mängel.


Keines der Unternehmen lege offen, aus welchen Hütten sie Kobalt beziehen, heißt es in dem Bericht. Obwohl viele Firmen Industrie-Initiativen gegen Menschenrechtsgefährdungen beim Kobalt-Abbau beigetreten seien, offenbarten sie nicht entsprechende Risiken in ihren eigenen Lieferketten.


Daimler kündigte an, zu prüfen wie Zulieferer in ihren Lieferketten "solche angebliche Praktiken" verhindern. Für direkte Lieferanten gelten demnach Nachhaltigkeitsstandards, die auch an vorgelagerte Lieferanten kommuniziert werden müssten. BMW betone in einer Stellungnahme für Amnesty, man erwarte von allen Zulieferern, Menschenrechtsverletzungen auszuschließen. VW verwies auf die großen Zahl der Akteure in der Batterieproduktion. Es seien weitere Anstrengungen nötig, die Situation zu verbessern./bf/DP/jha







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
170,15 $ 171,10 $ -0,95 $ -0,56% 18.11./02:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0378331005 865985 176,24 $ 108,25 $
Werte im Artikel
158,75 plus
+0,38%
84,93 minus
-0,47%
68,97 minus
-0,53%
170,15 minus
-0,56%
82,40 minus
-0,96%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
144,12 € -0,95%  17.11.17
Berlin 145,15 € +0,40%  17.11.17
Hannover 145,21 € +0,04%  17.11.17
Hamburg 145,05 € -0,17%  17.11.17
München 144,53 € -0,24%  17.11.17
Düsseldorf 144,50 € -0,36%  17.11.17
Nasdaq 170,15 $ -0,56%  17.11.17
Frankfurt 144,579 € -0,86%  17.11.17
Stuttgart 143,92 € -1,34%  17.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...