Erweiterte Funktionen


Altmaier pocht auf Reform der WTO-Regeln




22.02.19 05:53
dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Die Regeln der Welthandelsorganisation WTO müssen nach Ansicht von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) moderner werden.

Vor einem informellen Treffen der EU-Handelsminister in Rumänien an diesem Freitag hat sich Altmaier für eine Reform stark gemacht. "Wir wollen und müssen die Regeln für den Welthandel an die aktuellen Herausforderungen anpassen", bekräftigte er gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.



Nötig sei die Reform vor allem bei Regeln zu Subventionen, die den Wettbewerb verzerrten, und bei E-Commerce. "Dafür brauchen wir eine moderne WTO, die in der Lage ist, schnell und schlagkräftig Streitigkeiten zwischen den Mitgliedern zu schlichten."



Die G20-Gruppe will im Rahmen der WTO-Reform bessere gemeinsame Spielregeln entwickeln - die USA werfen insbesondere China Wettbewerbsverzerrungen und unfaire Handelspraktiken vor.



Bei dem informellen Treffen der EU-Handelsminister in Bukarest am Freitag ist die Modernisierung der WTO eines von mehreren Themen auf der Agenda. Außerdem geht es um die Handelsbeziehungen der EU zu den USA und den Stand der Freihandelsgespräche mit der Mercosur-Staatengruppe./juc/DP/zb









 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...