Erweiterte Funktionen


Alstria Office: Jetzt raus aus der Aktie?




12.01.18 18:30
Finanztrends

Liebe Leser,


manchmal ist es besser, sich zu trennen. Und solange es noch im Guten erfolgt, tut es auch nicht sonderlich weh. Dieser Zeitpunkt könnte für Aktienbesitzer von Alstria Office jetzt gekommen sein. Noch im Dezember keimte kurzzeitig Hoffnung auf, als der Wert über den bedeutenden Widerstand bei 12,70 Euro ausgebrochen war. Die Bullen scharten bereits kräftig mit den Hufen und wollten von der Leine gelassen werden. Aber mittlerweile ist die Aktie wieder unter das Ausbruchsniveau vom Dezember gefallen, der Aufwärtstrend gebrochen und das Chartbild ist klar bärisch eingetrübt. Der MACD zeigt ein deutliches Verkaufssignal an. Gewinne mitzunehmen wäre zu diesem Zeitpunkt sicher nicht die schlechteste aller Handlungsmöglichkeiten.


Zwei wichtige Kennmarken sind zu beachten


Wenn Sie in den Wert investiert sind oder in den nächsten Wochen ein Investment planen, dann beachten Sie bitte diese zwei wichtigen Kennmarken:


12,70 Euro. Nach dem Bruch dieser wichtigen Marke ist das Chart deutlich eingetrübt. Für eine Änderung der Bewertung müsste diese Marke wieder zurückgewonnen und überschritten werden. So lange dieser Fall nicht eintritt, ist die Aktie nur noch für Short-Seller interessant.


11,75 Euro. An dieser Stelle könnte eine Unterstützung Halt bieten. Fände hier eine Bodenbildung statt, wären zumindest die Short Seller ausgebremst. Wie sich ein erneuter Anlauf auf die 12,70 Euro darstellen würde, bleibt abzuwarten.


Ein Beitrag von Stefan Klotter.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...