Erweiterte Funktionen


Alphabet (Google): Mit eigenem Ad Blocker in die Zukunft!




14.01.18 12:00
Finanztrends

Liebe Leser,


letzte Woche berichtete David Iusow-Klassen, dass sich Alphabet verstärkt auf seine eigenen Ad Blocker verlassen will. Hier sein Fazit:


  • Der Stand! Weil einige Länder Unternehmen mit Strafen belegen, wenn etwa Hass-Kommentare oder Fake News nicht kurzfristig entfernt werden, macht sich auch Alphabet (Google) darüber Gedanken, wie sich Werbeplattformen weiter lohnen können.
  • Der Plan! Während Facebook davor gewarnt hat, dass die Profitabilität wegen der Investitionen in die Bekämpfung der Fake News sinken könnte, will Google 10.000 Mitarbeiter einstellen, die YouTube Videos prüfen und gegebenenfalls löschen. Auch die Kommentarfunktion wurde bereits entfernt. CBO Schindler betonte in diesem Zusammenhang, dass das Unternehmen eine technische Lösung für das Prüfungs-Problem erarbeiten will.
  • Der Ausblick! Mit einem eigenen Ad Blocker für den Chrome Browser will Google dem Problem nun ein weiterem PRoblem zu Leibe rücken. Denn etwa 25 % aller User in den USA nutzen einen Ad Blocker und durch die Implementierung eines eigenen Blockers könnte Google die geschäftsschädigende Wirkung derselben wohl zumindest abschwächen, da der Unterschied zwischen guter und schlechter Werbung berücksichtigt werden soll.

Was wird es bei Google weiter Neues geben? Wir bleiben für Sie dran.


Psst: Diesen Rohstoff-Geheimtipp kennen nur die besten Anleger der Welt!


Absolute Geheim-Informationen sind jetzt ans Tageslicht getreten: Es geht um einen der größten Rohstoff-Anlage-Tipps aller Zeiten. Frühzeitige Anleger können damit jetzt einen Gewinn von mehreren Tausend Euro abkassieren!


Und der Tipp lautet … Jetzt HIER klicken, um mehr zu erfahren!

Ein Beitrag von Jennifer Diabaté.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...