Weitere Suchergebnisse zu "S&P 500":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Aktien New York Schluss: Verluste - Durchwachsene Daten und Handelssorgen




14.03.18 21:31
dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Durchwachsene Konjunkturdaten und Kursverluste bei den Aktien von Boeing haben die Wall Street am Mittwoch unter Druck gesetzt.

Hinzu kamen anhaltende Sorgen um einen Handelskonflikt mit China.



Der Dow Jones Industrial verzeichnete seinen dritten Minustag in Folge und fiel um 1,00 Prozent auf 24 758,12 Punkte. Im frühen Handel hatte sich der Dow noch kurzzeitig von dem abrupten Wechsel des Außenministers der Vereinigten Staaten am Dienstag erholt.



Der breit gefasste S&P 500 gab zur Wochenmitte um 0,57 Prozent auf 2749,48 Punkte nach. Der technologielastige Nasdaq 100 hingegen bewegte sich mit minus 0,08 Prozent auf 7040,98 Punkte kaum vom Fleck. Am Dienstag hatte der Index noch im frühen Handel ein Rekordhoch erreicht, bevor er letztlich um mehr als 1 Prozent ins Minus gerutscht war./la/tos









 
 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
7.281 plus
+0,73%
7.782 plus
+0,72%
-    plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...