Aktien Frankfurt Schluss: Entspannungssignale im Handelsstreit stützen den Dax




21.05.19 17:45
dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Entspannungssignale im internationalen Handelskonflikt haben dem Dax am Dienstag eine Erholung beschert.

Der deutsche Leitindex machte einen Teil seiner kräftigen Vortagesverluste wett und rückte am Ende um 0,85 Prozent auf 12 143,47 Punkte vor. Der MDax der mittelgroßen Werte legte um 0,36 Prozent auf 25 574,51 Zähler zu.



Tags zuvor hatte die Ankündigung von US-Sanktionen gegen den chinesischen Smartphone-Hersteller Huawei vor allem die Chipbranche deutlich unter Druck gebracht. Auch wegen des Iran-Konflikts und der dadurch weiter steigenden Ölpreise hatten die Anleger mehrheitlich Vorsicht walten lassen. Inzwischen lockerten die USA ihre Verfügungen etwas./la/he










 
Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
25.504,34 - 25.606,13 - -101,79 - -0,40% 19.06./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008467416 846741 27.367 - 21.161 -
Werte im Artikel
12.309 minus
-0,19%
25.504 minus
-0,40%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 25.504,34 - -0,40%  19.06.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
59 Heidedruck 731400 explodiert! 13.06.19
100 Der Long-Chancen-Thread 08.10.18
1 Stockpicking DAX plus MDAX . 01.06.17
61 Löschung 02.03.17
  Norma Group MDAX 42,05 Eur. 13.02.17
RSS Feeds




Bitte warten...