Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Aktien Frankfurt Ausblick: Auf zu neuen Rekorden




13.10.17 08:15
dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Auf zu neuen Rekordständen könnte am Freitag das Motto am deutschen Aktienmarkt lauten.

Der XDax als vorbörslicher Indikator für den Dax stieg rund eine Stunde vor Handelsbeginn um 0,21 Prozent auf 13 001,21 Punkte. Am Donnerstag hatte der Dax den lange erwarteten Anstieg über die runde Schwelle mit 13 002 Punkten knapp geschafft, war letztlich aber wieder leicht darunter gerutscht.


Eine Stütze sind die Vorgaben aus Asien. Hier nahm der japanische Nikkei in seiner Rekordrally auf dem höchsten Niveau seit 1996 nochmals Fahrt auf - angeführt von Technologiewerten und Einzelhändlern. Auch an Chinas Börsen ging es aufwärts, nachdem die Daten von Chinas Außenhandel kurz vor dem wichtigen Parteikongress in Peking von Stärke zeugten. Der CSI erklomm ein neues Hoch seit 2015. An der Wall Street kamen die Indizes derweil etwas von ihren Rekordständen zurück.


Am Nachmittag dürfte sich das Interesse der Börsianer auf die Quartalsberichte der US-Großbanken Wells Fargo und Bank of America richten. Daneben könnten die US-Verbraucherpreise im September neue Aufschlüsse über die Inflation geben - und damit auf die Zinspolitik der US-Notenbank, derzeit wohl die wichtigste Stellgröße für die Aktienmärkte.


Bei den Unternehmen stehen mit Bayer und BASF zwei Dax-Schergewichte im Fokus. BASF übernimmt für knapp 6 Milliarden Euro von Bayer Teile des Geschäfts mit Saatgut- und Unkrautvernichtungsmitteln. Der Deal steht im Zusammenhang mit der Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto durch Bayer. Vorbörslich gaben BASF um 0,7 nach und Bayer legten um 0,7 Prozent zu.


Einen Blick wert könnte auch der Börsengang von Voltabox sein. Dem Batteriehersteller sind die Aktien für den Schritt an die Börse regelrecht aus den Händen gerissen worden: Der Ausgabepreis für die Anteilsscheine liegt mit 24 Euro am oberen Ende der Angebotsspanne. Das Unternehmen nimmt damit brutto fast 140 Millionen Euro ein.


Daneben sorgten Kommentare von Analysten im vorbörslichen Handel für Bewegung: So gaben Aktien von Fraport um knapp ein Prozent ab, nachdem die Bank RBC Capital die Papiere von "Sector Perform" auf "Underperform" abgestuft hatte. Nach einer Hochstufung der Südzucker-Aktie von "Sell" auf "Neutral" durch Goldman Sachs legte der zuletzt arg gebeutelte Kurs des Zuckerproduzenten um 1,5 Prozent zu./bek/stk







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13.019,7 - 12.990,1 - 29,60 - +0,23% 20.10./14:15
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.095 - 10.175 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 13.019,73 - +0,23%  14:15
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
22810 DAX trade 14:23
6 Wo steht der DAX am Jahrese. 14:17
286918 QV ultimate (unlimited) 14:07
9371 2017 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 14:04
273124 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 13:54
RSS Feeds




Bitte warten...