5 starke Aktien für die nächste Korrektur am Markt




22.06.20 08:17
Motley Fool

Derzeit braucht man als Anleger starke Nerven. Andererseits kann einem die Volatilität aber auch zum Vorteil gereichen. Starke Kursverluste wie neulich oder während der Coronapandemie können sich als Chancen erweisen. Solche Zeiten sind ideal, um neu einzukaufen oder nachzulegen.


Livongo Health (WKN: A2PNLV), Royal Caribbean (WKN: 886286), Wayfair (WKN: A12AKN), Dave & Buster’s (WKN: A1J5S8) und Roku (WKN: A2DW4X) gehören zu jenen Aktien, die sich bei der nächsten Kurskorrektur wieder erholen sollten. Schauen wir doch mal im Einzelnen, warum das so ist.


Livongo Health

Aktiengewinne kommen und gehen, aber chronische Krankheiten – per Definition – kennen keine Pause. Livongo Health ist eine neuartige Plattform, die sich dem Kampf gegen Diabetes verschrieben hat. An der Krankheit leiden in den USA 34,2 Millionen Menschen – Tendenz steigend. Livongo Health setzt auf eine Flut von Daten und KI, um seinen Mitgliedern aktives Coaching anzubieten. Die Zahl der Mitglieder hat sich im vergangenen Jahr auf 328.000 verdoppelt.


Die Blutzuckermessgeräte, mit denen Diabetespatienten ihren Blutzucker messen, senden die Informationen direkt an Livongo. Daraufhin erhalten sie Übungs- und Ernährungsvorschläge. Die Plattform wird immer intelligenter. Und den Mitgliedern soll es schnell besser gehen.


Jeder gewinnt bei dieser Sache. Die Mitglieder bleiben gesünder. Die Versicherer und Unternehmen, die die Livongo-Plattform anbieten, haben durchschnittlich 1.900 USD weniger Kosten. Livongo Health nimmt zudem andere Bereiche ins Visier. Darunter Gewichtsabnahme, Bluthochdruck und sogar Verhaltensgewohnheiten. So will man in den kommenden Jahren noch vielen Menschen das Dasein erleichtern.


Royal Caribbean

Kreuzfahrtlinien gehörten Mitte März zu den am stärksten vom Kursverlust betroffenen Aktien – klar. Kreuzfahrtschiffe galten als „schwimmende Petrischalen“. Man kann davon ausgehen, dass sich diese Sparte der Reisebranche als letzte wieder erholt.


Es mag Jahre dauern, bis die Menschen wieder wie früher auf Kreuzfahrten setzen. Aber dann sollte man doch in den Primus der Branche investieren. Royal Caribbean ist nicht der größte Player, und das ist auch gut so. Denn die Gruppe der Neugierigen, die von größeren Konkurrenten angezogen werden, dürfte vorerst keine Passage buchen. Royal Caribbean hat auch historisch gesehen die höchsten Gewinnspannen von den drei börsennotierten Akteuren. Damit sollte man auch weiterhin die Führung übernehmen, sobald wieder in See gestochen wird.


Wayfair

Seit der Korrektur Mitte März hat es viele Gewinner gegeben, aber Wayfair ist nur schwer zu übertreffen. Der Onlinemöbelhändler begann die neue Handelswoche 751 % über dem Tiefpunkt vor drei Monaten. Das ist kein Schreibfehler. Wayfair ist seit der COVID-19-Korrektur im März irre gestiegen. 


Das Ertragswachstum hat sich in sechs der vergangenen sieben Quartale verlangsamt. Aber das 20%ige Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr ist doch sehr erfreulich. Wayfair hat sich während der Pandemie als Gewinner erwiesen, da die Kunden auf Onlineshopping setzten. Und die Möbel dürften in den vergangenen Monaten über Gebühr belastet worden sein. Wayfairs Onlinemarktplatz, der kostenlose Versand und die Augmented-Reality-Tools sind gute Argumente für die Kunden.


Dave & Buster’s

Die Kette mit seinen großen Spielotheken samt Sportsbar hat eine bessere Zukunft, als man annimmt. Die Aktie rauschte Anfang des Jahres stark in den Keller. Alle 137 Standorte mussten aufgrund der Pandemie schließen. Dem Bankrott konnte man aber durch massive Kostensenkungen vorbeugen – und durch eine Finanzspritze.


Dave & Buster’s ist nicht perfekt. Schon vor der Pandemie sah es nicht toll aus. Eine Rezession ist Gift für das Unternehmen. Doch das Modell skaliert leicht, und man will auf 250 Standorte in Nordamerika wachsen. Anschließend soll der Weltmarkt kommen. Es handelt sich hier um eine volatile Aktie, die beim nächsten Kursverlust stark fallen wird. Aber danach dürfte es wieder bergauf gehen.


Roku

Die ersten vier Namen auf dieser Liste haben ihren Wert seit dem Tiefpunkt vor drei Monaten alle mehr als verdreifacht. Roku nicht. Aber der Anstieg von 86 % seit dem Tiefpunkt Mitte März ist trotzdem mehr als erfreulich.


Roku schafft es auf die Liste, weil die Online-Streaming-Plattform quasi krisensicher aufgestellt ist. Roku hat sich als Darling der Video-Streaming-Revolution etabliert. Wenn die Wirtschaft im Eimer ist, sparen die Verbraucher mit Roku bei der Unterhaltung. Die aktiven Nutzer sind im vergangenen Jahr um 37 % gestiegen. Die Interaktion sowie die steigenden aktiven Einnahmen pro Nutzer sind ebenfalls nach oben gegangen. So hat sich Roku zu einer schlauen Anlagemöglichkeit entwickelt.


The post 5 starke Aktien für die nächste Korrektur am Markt appeared first on The Motley Fool Deutschland.


Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar


Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.


Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.


Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.


Jetzt hier kostenlos abrufen!


The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Livongo Health Inc, Roku und Wayfair und empfiehlt Aktien von Dave & Buster's Entertainment. Rick Munarriz besitzt Aktien von Livongo Health und Roku. Dieser Artikel erschien am 15.6.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.


Motley Fool Deutschland 2020


zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11,60 $ 11,80 $ -0,20 $ -1,69% 14.07./22:01
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US2383371091 A1J5S8 48,79 $ 4,61 $
Werte im Artikel
220,10 plus
+4,48%
150,36 plus
+0,87%
11,60 minus
-1,69%
48,15 minus
-2,81%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
10,40 € +1,96%  14.07.20
NYSE 11,60 $ -1,53%  14.07.20
AMEX 11,59 $ -1,53%  14.07.20
Nasdaq 11,60 $ -1,69%  14.07.20
Frankfurt 10,30 € -2,83%  14.07.20
Berlin 10,30 € -2,83%  14.07.20
Stuttgart 10,10 € -8,18%  14.07.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...