Zinstender

Der Zinstender ist ein Bietungsverfahren im Tenderverfahren, bei dem die Bieter (z. B. Kreditinstitute) in der Auktion sowohl die Zinssätze als auch die Mengen zu nennen haben, zu denen sie beteiligt werden möchten. Die Zuteilung erfolgt dann entweder nach dem holländischen oder nach dem amerikanischen Verfahren. Das Zinstender-Verfahren ist seit Ende Juni 2000 bei der Liquiditätsverorgung im Euro-Raum bei der Auktionen der Europäischen Zentralbank üblich. siehe auch: Tenderverfahren, amerikanisches Verfahren, holländisches Verfahren Gegensatz: Mengentender

Weitere Begriffe

Begriffsliste "Z"

Navigationshilfe

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Bitte warten...