Momentum-Anleihe

Mit einer Momentum-Anleihe kann der Anleger sowohl an steigenden als auch an fallenden Kursen partizipieren. Dabei gibt es meist neben einer Mindestverzinsung die Chance auf eine weit höher liegenden Zinszahlung. Im Allgemeinen ergibt sich diese Zinsszahlung aus der kleinsten absoluten prozentualen Veränderung einer Aktie aus einem definierten Aktienkorb.

Weitere Begriffe

Begriffsliste "M"

Navigationshilfe

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Bitte warten...