Kapitalmarkt

Meist ist hiermit der (von Banken und Börsen) organisierte Kapitalmarkt gemeint; ein nichtorganisierter Kapitalmarkt wird von Geldverleihern, privaten Vermittlern etc. dargestellt. Es ist ein Markt für mittel- bzw. langfristiges Kapital wie z.B. Aktien, Beteiligungen, festverzinsliche Wertpapiere etc. Der Gegensatz hierzu ist der Geldmarkt.

Weitere Begriffe

Begriffsliste "K"

Navigationshilfe

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Bitte warten...