Indexanleihen

Bei Indexanleihen ist die reale Rendite nicht vom Nominalzins und vom Kurs bei Kauf der Anleihe abhängig. Sie ist vielmehr von vornherein festgelegt und durch Anpassung von Nominalzins und/oder Rückzahlungsbetrag gesichert. Eine Indexanleihe schützt den Investor vor inflationären Renditeverlusten. Die Emission von Indexanleihen ist bislang in Deutschland kaum möglich, da hierfür eine Genehmigung der Bundesbank notwendig ist, die nur in Ausnahmefällen erteilt werden kann.

Weitere Begriffe

Begriffsliste "I"

Navigationshilfe

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Bitte warten...